Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

2020: Die Überflüssigen

Deutschland im Jahre 2020

Dreiviertel der arbeitsfähigen Bevölkerung wurde zu „Überflüssigen“ erklärt – menschlicher Ballast, den die hochproduktive Gesellschaft nicht mehr braucht.

Die deutsche Wirtschaft blüht indes weiter, einige wenige „Produktive“ bescheren den Firmen Rekordgewinne. China und Indien sind die neuen Boomländer, in die Millionen von verarmten Europäern auswandern, denn alles ist besser, als zu den Heerscharen von Überflüssigen zu gehören.

Was fängt man mit seinem Leben an, wenn man mit Anfang 20 schon „überflüssig“ ist?

Die 22-jährige Zoe möchte als Zimmermädchen nach Shanghai auswandern.

Doch plötzlich wird ihre Freundin Clara verhaftet und Zoe wird vorgeladen von der „Abteilung für Innere Sicherheit“. Denn es gibt auch Widerstand unter den Überflüssigen und Zoe muss sich entscheiden, wo sie steht. Die Überflüssigen ist ein deutsches Spielfilmdrama von Aleksandra Kumorek, das am 11. Juni 2007 erstmals im ZDF / Das kleine Fernsehspiel ausgestrahlt wurde.

TOP AKTUELL: