Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Ab Mittwoch Bußgeld!

Ab Mittwoch dort Bußgeld bei Verletzung der Maskenpflicht.

Bedanken dürfen sich alle Thüringer bei der amtierenden Gesundheitsministerin Heike Werner (Die Linke) für ihre brachiale, energische Umsetzung der „offensichtlich“ illegalen Corona Verordnungen.

So will vermutlich Frau Werner den wachsenden Widerstand der Bevölkerung in Thüringen mit aller Macht ihres Amtes niederschlagen. Wer sich wehrt und auf seine unveränderlichen Grundrechte pocht wird zur Kasse gebeten.

Am Geldbeutel, so denkt die Politiker-Kaste vermutlich noch immer, könne man den Bürger und das gemeine Volk am ehesten zur „Vernunft“ bringen.

Die Maskenpflicht gilt schon längere Zeit. Jedoch steigt in allen Dörfer, Städten und Landkreisen in Thüringen die Widerwille sich weiterhin den Bevormundungen der Politiker zu beugen. Zahlreiche Klagen wurden eingereicht und Gerichte werden aktuell mit Strafanzeigen und Anträgen geflutet.

Zurecht, wie die Bürger denken, denn Grundrechte bleiben unveränderlich. Die reale Situation im realen Alltag zeigte nichts von den düsteren Prophezeiungen der Experten Drosten und dem Robert Koch Institut.

Weltweit erkennen Bürger, dass Sie von Experten und ihren Regierungen nach Strich und Faden belogen und mit unverhältnismäßigen Knebelungen ihrer Grundrechte beraubt wurden.

Gerichte geben mehr und mehr Klagen statt und urteilen im Sinne von Recht und Gesetz und dem Bürger. Auf Dauer wird die verkrampfte, verantwortungslose Geißelung durch Politiker in Amt und Würden nur zu mehr Schaden, Leid und Verarmung führen.

Frau Werner tut weder sich, noch den Bürger, erst Recht nicht der Polizei einen großen Gefallen. Denn an der Haftung, an der persönlichen Haftbarkeit für das eigene Tun, kommen sie nicht vorbei.

Der Polizei sei angeraten, illegale und unverantwortliche Befehle zu melden und wegen eigener Haftung nicht zu befolgen. Siehe §63 Beamtengesetz.

Polizei ist wichtig und hoffentlich an der Seite der Bürger stehend.