Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Armutszeugnis der Charité

Frühere Erkältungen verbessern Immunreaktion gegen SARS-CoV‑2

“Pressemitteilung der Charité und des Berlin Institute of Health in der Charité gemeinsam mit dem Max-Planck-Institut für molekulare Genetik

Bestimmte Immunzellen, die Menschen in der Vergangenheit gegen Erkältungscoronaviren gebildet haben, stärken die Immunreaktion gegen SARS-CoV‑2 – sowohl während der natürlichen Infektion als auch nach einer Impfung. Das zeigen Forschende der Charité – Universitätsmedizin Berlin, des Berlin Institute of Health in der Charité (BIH) und des Max-Planck-Instituts für molekulare Genetik (MPIMG) in einer aktuellen Studie im Fachmagazin Science*. 

Diese „Kreuzimmunität“ nimmt mit zunehmendem Alter ab. Das könnte dazu beitragen, dass ältere Menschen an COVID-19 häufiger schwer erkranken und bei ihnen der Impfschutz oft schwächer ausfällt als bei Jüngeren.”

https://www.charite.de/service/pressemitteilung/artikel/detail/science_fruehere_erkaeltungen_verbessern_immunreaktion_gegen_sars_cov_2/

Und jetzt reden wir immer noch von diesen wenigen Prozent Anteil an allen Grippe-Erkrankungen. Der kleinste Teil betrifft die Pneumonien/Lungenentzündungen!

Fragen Sie doch einmal ihren bayrischen Choleriker Herrn Söder oder dessen Kollegen in BaWü, Sachsen, Hessen & Co, ob er bzw. ob sie das mit Influenza A und B und Corona verstanden haben?

Musste wegen der Grippe-Symptome 2020 und 2021 niemand eine Maske tragen und warum nicht?
Warum müssen nicht alle Deutschen für bzw. gegen Influenza “geimpft” werden?

Weil Delta & Kumpels so furchtbar grausam tödlich sind?

Jede bis 2019 gültige medizinische und physikalische Erkenntnis galt ab 2020 für ungültig.

Kann es sein, dass die Charité und die deutschen Kollegen händeringend versuchen, aus der verlogenen, absurden Corona-Nummer wieder heraus zu kommen ohne zugeben zu müssen, dass man die tatsächliche mRNA-Seuche erst im Zuge der mRNA-Injektionen in die Bevölkerung getragen hat?

Solange Behörden, Ämter und Institutionen wie das RKI und die Charité keinen Fakten nennt und weiterhin von Neuinfektionen und Impfungen schwurbelt, gilt als oberste Priorität, jene “Läden” von Verwirrten zu entkernen.

So denken Aufgewachte darüber:

Armutszeugnis der Charité
Quelle: https://www.corodok.de/charite-fruehere-erkaeltungen/#comment-71554
TOP AKTUELL:
Lehestener Kolumne