Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Boykott: Kaufland, Edeka & Co

Boykottiert endlich Kaufland, Edeka & Co … sie verkaufen Nazi-Propaganda und hypen blutrünstige Mörder … unfassbar und das in Deutschland (!)

Hoch kriminelle Unternehmen?

Asow-Flagge nun bei Kaufland zu kaufen.

Boykott: Kaufland, Edeka & Co
Quelle: https://t.me/neuesausrussland

Wer ist Kaufland?

Kaufland ist ein Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels mit Sitz in Neckarsulm, Deutschland. Es betreibt aktuell rund 1300 Filialen und ist neben Deutschland in sieben weiteren Ländern vertreten (Polen, Tschechien, Rumänien, Slowakei, Bulgarien, Kroatien, Republik Moldau). Der Lebensmittelvollsortimenter ist wie der DiscounterLidl ein Tochterunternehmen der Schwarz-Gruppe. Kaufland und Lidl sind zusammen mit einem Jahresumsatz von 125,3 Mrd. Euro (2020) mit ihren rund 12.900 Filialen die größten Lebensmittelhändler Europas.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kaufland

Das Konglomerat der Schwarz Gruppe wird durch eine unternehmensverbundene Beteiligungsträgerstiftung, die gemeinnützige Dieter Schwarz Stiftung, kontrolliert. Das Konglomerat, bestehend aus der Lidl Stiftung & Co. KG, der Kaufland Stiftung & Co. KG, der PreZero Stiftung & Co. KG und der Schwarz Produktion GmbH & Co. KG erwirtschaftete im abweichenden Wirtschaftsjahr 2020/2021 einen konsolidierten Jahresumsatz von 125,3 Mrd. Euro – und ist damit das größte Einzelhandelsunternehmen Europas.

https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarz-Gruppe

Es ist sehr leicht, solche Grundversorger-Konzerne zu boykottieren.

Kauft einfach dort nicht ein und besorgt euere Grundlebensmittel bei den Bauernhöfen und Landwirtschaftsbetrieben sowie kleinen Lebensmittelläden im Umkreis.

Wir brauchen in Zukunft weder Stiftungs-kontrollierte Riesen-Konzerne noch zentralisierte Konzern-Versorgung.

Wenn dann noch die Marktmacht für Propaganda-Zwecke schändlich missbraucht wird, sind die letzten der Masken gefallen.

Für diese “Vögel” macht Kaufland also “Werbung”?

T-Shirts mit Asow Emblem bei Kaufland. Mittlerweile gelöscht …

Boykott: Kaufland, Edeka & Co
Quelle: https://t.me/neuesausrussland

Natürlich mischt Amazon auch mit:

Boykott: Kaufland, Edeka & Co
https://www.amazon.de/ukrainische-Stepan-Bandera-Ukraine-T-Shirt/dp/B089Q73C13/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=3RJJVA65X98FM&keywords=azov&qid=1648907880&sprefix=azov%2Caps%2C423&sr=8-3

Und um diese “Vögel” geht es:

Boykott: Kaufland, Edeka & Co

Boykott: Kaufland, Edeka & Co


Warum kriminell, der “Freie Markt” darf doch alles?

Die Wolfsangel ist ein verbotenes Symbol in der BRD
(Quelle: https://www.ida-nrw.de/fileadmin/user_upload/Texte_zum_Download/Rechtsextremismus/Rheims_Symbole_Rechte_Szene.pdf )

Ein Beispiel ist die so genannte „Wolfsangel“, die die 1982 verbotene neonazistische Organisation „Junge Front“ zu ihrem Symbol gemacht hatte. Das Zeichen soll für Wehrhaftigkeit stehen.
Es befindet sich auch auf Stadtwappen (z. B. Rüsselsheim) und auf dem Verbandsabzeichen der Bundeswehr, fand in abgewandelter Form in der NS-Zeit Verbreitung („NS-Schülerbund“, „SA-Standarte Feldherrenhalle“, „HJ-Adjutanten“) und wird auch von heutigen Rechtsextremen und Neonazis in aller Welt benutzt (z. B. als Button auf der Website von „Blood&Honour“/Skandinavien und als Logo der schwedischen Terrorgruppe VAM).

Unabhängig davon

Wer aus der Geschichte gelernt hat, sollte wissen, dass alles Radikale und Gewaltverherrlichende in unserer Zukunft keinen Platz mehr finden wird. Zuviel Leid, Schmerz und Tod durch Extremisten und Rasse-Ideologie-Verblendete musste die Welt, die Natur und wir Menschen ertragen.

Ein gesunder Mensch mit natürlichem Gefühl für richtig und falsch, käme im Leben nicht auf die Idee an alten blutrünstigen, menschenverachtenden Symboliken und Idealen festzuhalten.

Daraus folgert jeder gesund-denkende Mensch: Unternehmen, Institutionen und Vereinigungen, welche noch immer der Gewalt frönen und das Leben bespucken gehören der Vergangenheit hat.

Es ist nicht das geschürte Schuldgefühl, sondern die schuldfreie Erkenntnis keine Gewalt mehr zu fördern, ganz gleich, ob Sie als NWO, Global Governance, Nationalsozialismus oder Wolf im Schafspelz auftaucht.

Und wer will schon auf einem untergehenden Schiff stehen?


TOP AKTUELL:
Lehestener Kolumne