Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Corona App gehackt

Ein Fachtutorial zeigt die Schwachstellen der App auf.

Die vom Robert-Koch-Institut betriebene und von SAP gemeinsam mit der Deutschen Telekom entwickelte, rund 69 Millionen Euro teure Corona-Warn-App weist erhebliche Cybersecurity-Schwächen auf. Darauf macht ein bei YouTube auffindbares Fachtutorial aufmerksam.

Mit Hilfe von sogenannten «ID Bombern» lassen sich Smartphones, auf denen die App installiert ist, manipulieren.

Quelle:

YouTube: Hacking Corona-Warn-App


TOP AKTUELL:
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!