Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Dänemark: Digitaler Reisepass

Dänen haben von nun an die Möglichkeit, sich vor der Abreise aus Dänemark eine corona-freie Gesundheit attestieren zu lassen. Was bislang als Fakes-News von zu unrecht denunzierten „Verschwörungstheoretikern & Aluhutträgern abgeschmettert wurde, ist nun Realität.

Mit einem Covid-19 Pass sollen Dänen vorbereitet sein, wenn sie im Ausland einen negativen Corona-Test vorweisen müssen. Natürlich zaubern andere Ländern „wie aus dem Nichts“ und völlig unerwartet Corona-Kontrollen und genau deswegen reagiert die Dänische Regierung und dänischen Behörden fürsorglich und vorausschauend für ihre dänischen Bürger.

Vermutlich will man dies genau so in den Medien dem für dumm verkauften Bürger so vermitteln.

Dänen können nun mit diesem Corona Pass eine Quarantäne nach der Einreise vermeiden. Wie das dänische Gesundheitsministerium mitteilte, ist es möglich, sich vor der Abreise aus Dänemark in einem Zentrum testen zu lassen, um eine entsprechende offizielle Dokumentation auf Reisen bei sich zu haben. Die Möglichkeit zum kostenfreien Corona-Test gibt es in Dänemark bereits seit Mitte Mai. Auch der digitale Covid-19-Pass ist nach Ministeriumsangaben kostenlos. Die Dänen können sich den Pass in ihren online einsehbaren Gesundheitsdaten herunterladen und ausdrucken, sofern das Testergebnis negativ ausgefallen und nicht älter als sieben Tage ist.

Die Schweiz hat bereits die Quarantäne von Einreisenden aus sogenannten „Risikogebieten“ beschlossen. Nach wie vor gilt: Positiver Test = nichts aussagend = erhebliche Einschränkungen und Schäden!

Das europaweite Verbrechen an den Grundrechten der Europäer sowie den vorsätzlichen finanziellen, beruflichen, gesundheitlichen und sozialen Schäden muss (europaweit) jetzt ein Ende gesetzt werden.