Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Das Elend Lauterbach

Wenn es nicht so kriminell wäre, könnte man starkes und großes Mitleid mit Herrn Lauterbach haben. Allerdings gehen auch auf Herrn Noch-Bundesgesundheitsminister Lauterbach viele Körperverletzungen und Todesfälle.

Zur Realität

Die massiv gestiegenen Einsätze von Notärzten und Rettungsdiensten wegen Herzinfarkten und sonstigen “Impf-Nebenwirkungen” ist hinreichend belegt und bekannt, auch Herrn Lauterbach.

Die eindeutigen Beweise der Pathologie-Konferenz in Sachen “Covid-Impfungen” sind ebenfalls glas klar und auch Herrn Lauterbach bekannt.

Und dennoch verkrampft sich der Noch-Bundesgesundheitsminister in dieser gemeingefährlichen mRNA-Giftspritze. Er droht weiterhin unverhohlen und das Schlimmste, das unbeschreiblich Bösartigste, ist die öffentliche Äußerung Lauterbachs, dass sogenannte Impfgegner eigentlich Demokratie-Feinde wären.

Das Elend Lauterbach

Alleine für diese Aussage sollte Herr Lauterbach vor Gericht gestellt werden, denn Methoden aus dem Mittelalter helfen selbst bei einem Herrn Lauterbach nicht mehr.

Weil wir gerade davon sprechen

Allen Anschein nach (und ich bin mir hier sehr sicher, weil es die uralte, ausgelutschte Handschrift eines Landes-Verfassungsschutzes trägt) … missbraucht Herr Lauterbach sogar Behörden.

Kein geradeaus gesund denkender Mensch, würde Gewalttaten und Entführungen von COVID-Terroristen planen oder gar durchführen.

Das Elend Lauterbach

Gewalt kommt immer nur aus den Ecken der jeweiligen Landesregierungen oder Diensten der Bundesregierung oder von Inlands-Terrordiensten oder dem BND oder der hofierten Terrorgruppe Antifa.

Alle Corona-Demonstration haben bewiesen, dass 99,99999 der Deutschen neben freier Selbstbestimmung auch den Frieden wollen und fordern.

Die Opfer-Masche hatte scheinbar nicht nur die NSDAP gepachtet, jetzt zieht offensichtlich Herr Lauterbach jene Opfer-Karte. Diesmal wird es nicht funktionieren.

Sie alle, Herr Lauterbach, sind angetreten, um die deutsche, korrupte Wahldemokratie zu Grabe zu tragen inkl. aller Parteien. Auf die Idee des Rücktritts sind Sie gar nicht gekommen, Herr Lauterbach.

Shame on you …

TOP AKTUELL:
Lehestener Kolumne