Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Die 6 Eliten nach Bezrukow

Bezrukows Darstellung der sechs großen Elitengruppen in den USA:

  1. Wall Street – globale Finanzeliten. Das ist eine durch und durch globalistische Elite, die keinerlei Verpflichtung gegenüber den USA verspürt. Diese Elite war bereit, die USA zu verlassen und sich überall in der Welt niederzusetzen und überall auf der Welt Geld zu drucken. Strauss-Kahn war ein Vertreter dieser Elite, er hat den Ausstieg aus dem Dollar und den Einstieg in ein supranationales Geldsystem vorangetrieben. Das wurde selbst dem sanften Obama zu bunt, der bestimmt hat, dass der Dollar (sprich: die Weltwährung) US-amerikanisch bleibt. Wie Strauss-Kahn aus dem Weg geräumt wurde, kann jeder googeln, der es nicht mehr in Erinnerung hat.
  2. Die Industrieelite. Das sind die guten alten Industriekapitalisten mit ihren Werken, Fabriken und Ölförderanlagen. Die Industrieelite ist äußerst unzufrieden mit der Finanzelite, weil die Finanzelite seit langer Zeit nicht mehr in die Industrie investiert und das Geld lieber ins Ausland schafft und dort die Konkurrenz der US-Industrieeliten wachsen lässt.
  3. Die Militärelite. Sie fürchtet sich vor geopolitischen militärischen Konkurrenten, vor denen sie sich fürchten müsste.
  4. Die Medienelite. Eine käufliche Prostituierten-Elite, derzeit im Bett der Finanzelite zu Diensten.
  5. Die akademische Elite. Auch käuflich, schreibt das, wofür sie bezahlt wird.
  6. Die Beamtenelite. Diese Elite passt sich den Gegebenheiten an und wechselt bei Bedarf die Seiten.

Stehen sich aktuell die Industrie- und die Militäreliten auf der einen Seite, vertreten von Donald Trump, den globalen Finanzeliten im Zweckbündnis mit den Elite-Huren gegenüber und fechten einen erbarmungslosen Kampf auf dem Rücken von 7 Milliarden Menschen aus?


Der Vortrag von Bezrukow