Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Die Gaskammern von heute

Epochtimes berichtet von einem lesenswerten Interview, welches die IST-Situation da draußen, was wir Realität nennen, offenlegt.

Es ist ein regelrechter Impfwahnsinn ausgebrochen. Ich bekomme jeden Tag mit, wie Gesundheitsämter und Ärzte in Pflegeheimen und Beatmungs-Wohngruppen anrufen und den Impfstatus abfragen. Gesundheitseinrichtungen und Pflegedienste werden tagtäglich unter Druck gesetzt; gesunde Mitarbeiter werden bedrängt, sich ohne ordnungsgemäße Aufklärung mit den neuen Technologien behandeln zu lassen. Menschen, die in den letzten Atemzügen liegen, werden damit therapiert.

Schon allein durch die öffentlichen Medien werden die Menschen unter Druck gesetzt. Jeder soll sich aus Solidarität unter dem Siegel des „Schutzes“ seiner Mitmenschen behandeln lassen. Da wird auf die Psychoschiene gedrückt. Selbst im Bereich der Aus- und Weiterbildung im Pflegebereich gibt es nur sehr wenige Leute, die sich nicht von dem Impfwahnsinn mitziehen lassen.

Inzwischen ist es üblich, dass Arbeitgeber Impftermine machen. Wenn die gesunden Arbeitnehmer keine solche Therapie wünschen, müssen sie trotzdem zu den Terminen ins Impfzentrum kommen und persönlich vor allen Leuten sagen, dass sie nicht geimpft werden wollen. Das verstärkt den Druck immens.

Manche lassen sich dann doch impfen, obwohl sie es gar nicht vorhatten. Wer sich dennoch nicht impfen lassen will, wird dann vom Vorgesetzten zum Gespräch gebeten. Dort werden die Impfunwilligen nach uns vorliegenden Berichten als „asozial“ dargestellt. Das macht natürlich was mit den jungen Leuten, die noch in der Ausbildung sind. Und schon sind sie geimpft.

https://www.epochtimes.de/gesundheit/es-ist-ein-regelrechter-impfwahnsinn-ausgebrochen-intensivpfleger-im-exklusiven-interview-a3559525.html

Der aktuelle Terrorismus

Es herrscht Druck, man muss es Terror nennen.

  • Terror gegen den gesunden Menschenverstand.
  • Terror gegen das selbstbestimmte Leben.
  • Terror gegen gesunden Organismus & Mensch.
  • Terror gegen eine ganze Gesellschaft.

Und wer die Akteure und Mitspieler in diesem Terror-Impfwahnsinn sind, kann sich jeder an drei Fingern abzählen. Gesundheitsämter, Behörden, Unternehmer, Chefs, Parteien, Politiker und ganze vorne dran die Medien.

Und noch immer findet der Mensch keinen Schutz unter seines Gleichen oder gar im Gerichtssaal.

Inzwischen dürfen wir nicht mehr von “Unwissenheit” oder “Gruppenzwang” sprechen. Jeder Helfer, Helfershelfer und Initiator handelt mit seinem Terror, Anstiftung zur Körperverletzung und ggf. Mord mit blankem und nackten Vorsatz.

Denn die Faken sind längst bekannt:

  • der PCR Test weist keine Infektion nach, von Infizierten zu sprechen ist daher eine Lüge & Täuschung
  • die mRNA Impfung ist KEINE Impfung sondern die Injektion eines nicht erprobten Synthetik-Stoffes als unerprobtes Gen-Experiment
  • es gab nie eine Pandemie, geschweige denn Epidemie, es liegen keine Fakten vor, welche einen Ausnahmezustand und Einschränkung von eigentlich unveränderlichen Menschenrechten rechtfertigen
  • Masken schaden mehr als sie nützen
  • im Sommer sind keine sogenannten Corona Viren aktiv
  • sie lügen und lügen und lügen und lügen Tag ein Tag aus

Die Gaskammern von heute

Es ist ein Verbrechen am Menschen, an den Kindern, an der Gesellschaft, welches weder von der Polizei, noch weisungsgebundenen Staatsanwaltschaften, geschweige denn von der Justiz und Richtern gestoppt wird.

Die damaligen Gaskammern sind die heutigen Gen-Experimente und die Bevölkerung rennt hoffnungsvoll in die Duschen, naiv und verstört vertrauend, dass man ihnen nichts böses will.

Das, was den Leuten verabreicht werden soll, ist ja kein herkömmlicher Impfstoff, sondern eine Gen-Therapie. Diese mRNA-Technologie wird in der Onkologie schon seit 30 Jahren erforscht. Bislang konnte sie nur nicht zugelassen werden.

Durch die ausgerufene pandemische Notlage wurde das nun geändert. Auch wenn wir keine Pandemie mehr haben, wird die pandemische Notlage politisch dennoch aufrechterhalten.

Sogar Kinder sollen geimpft werden, dabei ist bei ihnen der Verlauf einer COVID-Erkrankung meistens harmlos. Kinder zu impfen, ist ein Verbrechen. Die ganze Impfung ist fachlich betrachtet ein Verbrechen.

https://www.epochtimes.de/gesundheit/es-ist-ein-regelrechter-impfwahnsinn-ausgebrochen-intensivpfleger-im-exklusiven-interview-a3559525.html

Die gesamte Republik ist zu einem Konzentrationslager mutiert, in welchem sich die Lügen, die Täuschung und der Impf-Terror auf jeden Einzelnen konzentriert.

Teilen Sie das Epochtimes-Interview, zeigen Sie es jedem Menschen in Ihrem Umkreis. Werden Sie aktiv! Unterstützen Sie Menschen aufmunternd und Rücken stärkend, gegen diesen Terror. Und wenn der Landes- oder Bundesstaat mit seinen Helfershelfern Ihrem Nachbarn und Mitmenschen droht, zeigen Sie Solidarität. Als Gemeinschaft sind Sie stark! Nur Mut!

TOP AKTUELL:
Lehestener Kolumne