Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Eltern auf die Barrikaden

Wer bis jetzt noch gezögert hat, sich wie eine Löwin und Löwe vor die eigenen Kinder zu stellen, wird allmählich den aufwallenden Zorn in sich spüren.

Der Bundestag und somit die sogenannten Volksvertreter wissen sehr wohl über das Ausmaß und die offensichtliche Gefährlichkeit dieses mRNA-Gen-Experimentes Bescheid.

Ebenso wissen jene politischen Akteure, dass sich diese mRNA-Injektionen zwar als “Impfungen” medial verkaufen lassen, aber definitiv keine “Impfungen” im klassischen Sinne sind.

Für diese kriminell-erzeugte Fake-Pandemie nutzte man frühzeitig das Mittel der “Umdeutung”. Erst hat man bei der WHO die Kriterien der Pandemie gezielt aber sinnfrei umgedeutet und dann folgten die “Umdeutungen” von “Impfungen”, “Nachweis einer Infektion” und das erschaffen wissenschaftsloser und regelrecht schwachsinniger Pandemie-Konstruktionen wie Inzidenz-Wert-Lotterie, Ampel-System und Co.

Ohne diese Änderungen in der Definition wäre heute ein ganz normaler Wintertag mit den üblichen Grippe-Fällen, den voll gelaufenen Notaufnahmen und dem restlos überforderten, weil vorsätzlich kaputt gesparten Gesundheitspersonals. Fürsorge und Behandlungn von Notleidenden wurde ein Mega-Profit-Geschäft, bis jetzt.

Prof. Dr. Bergholz

Prof. Dr. Werner Bergholz ist Ex- Siemens Manager der Qualitätssicherung und wurde sogar 2x geladen vor den Gesundheitsausschuß des Bundestages!!! Sie wussten also alle Bescheid und tun es bis jetzt!

„90% aller Nebenwirkungen kommen von 3% aller Chargen!“

„Sich impfen zu lassen ist ein bisschen so wie russisches Roulette!“

Interview Corona-Ausschuss
Interview Club der klaren Worte

Die Fakten liegen auf dem Tisch

Die mRNA-Injektion ist brandgefährlich! Ein Screenshot/Netzfund der Epochtimes …

Eltern auf die Barrikaden

Legitim.ch geht noch einen Schritt weiter:

Neue PEER-REVIEW-STUDIE bestätigt: mRNA-IMPFSTOFFE sind BIOWAFFEN !!!

https://www.legitim.ch/post/paukenschlag-neue-peer-review-studie-best%C3%A4tigt-mrna-impfstoffe-sind-biowaffen?fbclid=IwAR0TI9fzmB7AET-RvGg7rTMM6B9eeOZTF–we-ZSLJnts0xslTnpnYUX_PU

Auch Profis reden Klartext liebe Impfgläubige

„ Das Problem sind eher sehr sehr viele “Geimpfte” …“

Dr. Keil – Ärztlicher Direktor Klinik Neubrandenburg

Alles mit Vorsatz geplant

… oder wer glauben Sie denkt sich all diese neuen Verordnungen und Gesetzesänderungen aus? Es sind IHRE GEWÄHLTEN VOLKSVERTRETER. Sie bringen jeden Tag neue Änderungen ein, um überhaupt diesen Irrsinn zu ermöglichen, wie z.B. Zitat rt.com :

Wenn Krankenhausbetten reduziert werden, gibt es dafür Förderung aus dem Krankenhausstrukturfonds.

Weiter führt Der Bürgermeister der Gemeinde Neuhaus am Rennsteig, Uwe Scheler (Linke),, aus, dass man zuallererst aufhören müsse, den Abbau von Krankenhausbetten zu fördern und zitiert dann aus dem Krankenhausstrukturfond.

In der Verordnung heißt es: “Des Weiteren wird nunmehr der Abbau von krankenhaus-planerisch festgesetzten Betten nach Anzahl der Verminderung pauschal gefördert. Ausgehend von einer Bagatellgrenze von bis zu 10 Betten stellen sich die Förderungen wie folgt dar:

https://de.rt.com/inland/127570-thuringer-burgermeister-bezeichnet-bettenabbau-als/amp/?utm_source=telegram&utm_medium=owned_media
11 bis 30 Betten: 4.500 € je Bett31 bis 60 Betten: 6.000 € je Bett61 bis 90 Betten: 8.500 € je BettMehr als 90 Betten: 12.000 € je Bett"

Soldaten sollen jetzt “unterstützen”

Bundeswehr verstärkt “Hilfskontingent Corona”: 8.000 Soldaten zur Unterstützung in der Amtshilfe

https://www.presseportal.de/pm/114358/5083388?utm_source=directmail&utm_medium=email&utm_campaign=push

So lässt uns die Presseabteilung der Bundeswehr durch die Blumen wissen, das man Soldaten schickt, um das brandgefährliche Gen-Experiment und Verteilen der mRNA-Gifte weiter am Laufen zu halten.

Ein klarer Missbrauch der Armee im Inneren, am Ende um die eigene Bevölkerung zu töten, mindestens jedoch schwer zu schädigen. Werden Soldaten auch Kinder per Spritze töten?

Echte Zeugen, echtes Leid

Webseite: vaxtestimonies.org/de

Eltern auf die Barrikaden
https://rumble.com/vn212d-the-testimonies-project-the-movie.html

Das Testimonies Project wurde ins Leben gerufen, um all jenen eine Plattform zu bieten, die nach der Covid19-Injektion betroffen waren, und um sicherzustellen, dass ihre Stimmen gehört werden, da sie in den israelischen Medien nicht gehört werden.

Wir hoffen, dass dieses Projekt mehr und mehr Menschen dazu ermutigt, ihre Geschichte zu erzählen.

Stoppen Sie die Lügen vor Ort

Erzählen Ihre Kinder zuhause Horrorstories und betteln nach der “Impfung”?

Es bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als das Verbreiten von Lügen und Halbwissen ein klares Ende zu setzen. Wenn Erwachsene und Angestellte in Schulen, Kindergärten, Hort und Co den Kindern und Jugendlichen erzählen, die Teilname an einem nicht erforschten Gen-Experiment wäre ungefährlich, total toll und man könnte wieder alles tun, dann stellen Sie Strafanzeige.

Ziehen Sie jeden Menschen zur Rechenschaft, wenn dadurch Ihre Kinder gefährdet sind.

Früher war es die Verseuchung der Kinder mit der Rassenlehre, jetzt ist es der brutal-gefährliche Schwachsinn mit “Impfungen die gar keine sind” und “Furcht vor einer Erkrankung die nur 0,1-1% der Menschen betrifft”, ganz besonders aber ist es der Ausverkauf von angeborenen Menschenrechten.

Es ist schlimm genug, dass krimineller Vorsatz und das Lügen scheinbar zum Alltagsgeschäft im politischen Leben geworden ist.

ABER ….. KEIN POLITIKER HAT DAS VERBRIEFTE RECHT IHRE KINDER UND IHR EIGENES LEBEN ZU GEFÄHRDEN!

Ob aus Dummheit, niederen Beweggründen oder aus ideologischen Glaubensgründen.

Beweise liegen ausreichend vor und Netzwerke zur Unterstützung von Anwälten und Elterngruppen gibt es ebenso mehr als genug.

Haben Sie Mut und ziehen Sie unübersehbar die rote Linie!

Der COVID-Sekten-Terror endet dieses Jahr!

Nächstes Jahr sitzen alle Verantwortlichen und Helfershelfer am Holzbänklein von Nürnberg 2.0.
Zumindest der Rest von jenen, die nicht “verunfallt oder verselbstmordet” sind.

TOP AKTUELL:
Lehestener Kolumne