Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Fliegt jetzt der PCR Test Schwindel auf?

Nachdem das CDC ankündigt hat, dass der weltweit eingesetzte PCR-Test (Stichworte: Drosten, Landt, PCR Test, Interview Corona Ausschuss mit Dr. David E Martin) am 31. Dezember seine Zulassung, präziser formuliert Notfall-Zulassung verlieren wird, wird der gesamte PCR Test Schwindel den Verantwortlichen, Politikern, Regierungen, Behörden, Gesundheitsämtern, Polizisten, Soldaten, Ministerpräsidenten und Helfershelfern um die Ohren fliegen.

So zumindest jubeln bereits die sogenannten alternativen Medien. Kann es sein, dass der Jubel verfrüht und der Blick noch immer zu kurzsichtig ist?

Nach dem 31. Dezember 2021 wird die CDC den Antrag bei der U.S. Food and Drug Administration (FDA) auf eine Notfallzulassung (Emergency Use Authorization, EUA) für das CDC 2019-Novel Coronavirus (2019-nCoV) Real-Time RT-PCR Diagnostic Panel zurückziehen, das erstmals im Februar 2020 ausschließlich zum Nachweis von SARS-CoV-2 eingeführt wurde. Die CDC gibt diese Vorankündigung heraus, damit die klinischen Labore ausreichend Zeit haben, eine der vielen von der FDA zugelassenen Alternativen auszuwählen und einzusetzen.

Das CDC ermutigt die Labore, die Einführung einer Multiplex-Methode zu erwägen, die den Nachweis und die Differenzierung von SARS-CoV-2 und Influenzaviren erleichtern kann. Solche Tests können die fortlaufende Untersuchung sowohl auf Influenza als auch auf SARS-CoV-2 erleichtern und angesichts der bevorstehenden Grippesaison sowohl Zeit als auch Ressourcen sparen. Laboratorien und Prüfstellen sollten den von ihnen gewählten Test vor Beginn der klinischen Prüfung in ihrer Einrichtung validieren und verifizieren.

Quelle: https://www.cdc.gov/csels/dls/locs/2021/07-21-2021-lab-alert-Changes_CDC_RT-PCR_SARS-CoV-2_Testing_1.html

In einer gesunden Gesellschaft, mit gesunden Organen, käme niemand der Verantwortlichen ungeschoren davon. Denn sie alle haften persönlich, strafrechtlich und zivilrechtlich, verklagbar von jedem lebendigen Menschen. Straftatbestände dürften sich je nach Fall bewegen zwischen Täuschung, Vorteilsnahme, Körperverletzung, Totschlag, Mord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Amtsmissbrauch, Gefährdung der öffentlichen Sicherheit, vorsätzliche Schädigung von Unternehmen, Staatsgefährdung, Inlandsterrorismus und vielem mehr.

In einer kranken Gesellschaft mit offensichtlich korrupten bzw. ideologisiertem Justizapparat plus Exekutive genießen Richter, weisungsbeauftragte Staatsanwälte und Polizei Narrenfreiheit. Bestens erkennbar an der Flutkatastrophe, bei welcher Antifa Vorrang vor Querdenkern bekam. Statt den Schlamm in die Amtsstuben von Verfassungsschutz und Antifa-Förderern zu schippen, wurden Wasserwerfer und Polizeitruppen zur Ermittlung von angeblichen Rechts-Rechts-Nazi-Akteuren mobilisiert.

Missbrauch & PCR

Der PCR-Test ist ein Missbrauchswerkzeug von Anfang an gewesen. In dem empfehlenswerten Interview vom Corona-Ausschuss mit Dr. David E Martin kann jeder deutsche Bürger glasklar erkennen, wie die Täuschung und der Missbrauch vonstatten ging.

Die hochgelobten Medien, wie “Die Welt” oder “BILD” haben trotz neuen Investors keinen Cent echte, fundierte, mutige Aufklärung betrieben, viel eher wohl offensichtlich die Förderung der Impfkampagnen sowie das Verschweigen der aktiven Teilnahme von Staat & Regierung in menschen- und lebensverachtende Aktivitäten wie Wetterkontrolle, Gen-Missbrauchsexperiment, Depopulation und Great Reset. Die Leichen in den Kellern der Verantwortlichen und Mitspieler waren vermutlich Konzernen wie dem Springer Konzern mitunter bekannt.

Alternatives Brett vor dem Kopf

Niemanden ist der jaulende Ruf großer alternativer Medienportal nach dem vermeintlich verloren gegangenem “investigativen Journalismus” entgangen. Dabei erkennt ein aufgeklärter Menschen ohne Zweifel sofort, dass es seit dem dritten Reich, noch nie echten investigativen Journalismus gegeben hatte.

Wer noch immer eisern daran festhält, dass eine breite Medienvielfalt und freier Journalismus jemals existierte, ignoriert unwissentlich oder vorsätzlich die omnipräsente Kontrolle der Medien seit es den Buchdruck gab. Jede sogenannte Aufklärung respektive Skandalberichterstattung war stets kontrolliert und eher als gezielter, exekutiver Akt durch die Hand eines Medienmagazins erfolgt, als das man es realem investigativen Journalismus zuschreiben könnte.

Die Stichworte Giftgas, Deutschland, Iran, Irak sollten dem Aufgeklärten genügen, um zu wissen, dass jede Berichterstattung seit jeher kontrolliert war und ist. Erst im Zuge des Internets konnte sich eine Gegenbewegung etablieren, welche jedoch nie wirklich als eine souveräne Alternative wahrzunehmen war.

CDC & Player wissen was sie tun

Die Jubelrufe nach Aufklärung hinsichtlich des PCR Test-Endes und Schwindels sind verfrüht. Das CDC zieht den Stecker für den PCR Test zugunsten eines Multiplex-Testes. Man darf getrost davon ausgehen, dass man die Aufmerksamkeit auch diesmal gezielt lenkt und die Jubelrufe der sogenannten Aufklärer belächelt.

Das Katz und Maus Spiel verliert immer die Seite und Partei, welche hinterher ermitteln und forschen muss. Während die eine Gruppe noch “investigiert”, plant und setzt die Gegengruppe längst um.

Man erinnere sich an die Freude über die Sinnlosigkeit der PCR Tests, vergaß aber völlig die Handwerkzeuge, wie Teststäbchen und Co zu analysieren. Erst im Zuge jener Analysen entdeckte man Hohlfasern sowie obskure Fremdstoffe, teilweise sogar hoch giftig in den Teststäbchen.

All das war den Playern vorher bewusst, aber bis zur Entdeckung und Verbreitung wurden bereits Milliarden an Teststäbchen an die Hirne durch die Nasen der getäuschten Bürger gerammt. Jegliche eventuelle Schädigung alleine durch die Tests selbst könnte Jahre an Leid der Betroffenen durch zähe Gerichtsverfahren bedeuten. Für Täter und Helfer ein akzeptables Resultat.

Weitblick und Folgen

Seit Wochen regt sich europaweit ein großer, steigender Widerstand. Die Bevölkerung beginnt jetzt erst zu erwachen, was im Detail bedeutet, dass nicht alle mehr zu retten sein werden.

Ein großer Erfolg für die Depopulisten.

Millionen von mRNA Vergifteten ist ein weiterer großer Erfolg für die Transhumanisten.

Der Wechsel von PCR zu Multiplex wird die vermutlich längst angemischten Grippe-Impfungsgebräue Tür und Tor öffnen. Wer sich in Sicherheit wähnt, dass Vernunft bei RKI, CDC & Co jetzt eingekehrt wäre, wird sein blaues Wunder erleben.

Kriminelle, Korrupte und Ideologen hält man in der Regel nur dann gezielt auf, wenn man deren Schritte kennt, ihnen alles zutraut und sie daran hindert den vierten und fünften Schritt vorzubereiten. Strafe alleine genügt nicht, ähnlich den Säumniszuschlägen von bereits traktierten Finanzamt-Schuldner, da der Erziehungscharakter auf unfruchtbaren Boden fällt.

Ideologisch Gepuderte, psychopatisch Behinderte und gefühsverweigernde Paniker, nicht zuletzt die bling-bling verblendeten Sadisten werden durch kein menschliches Gerichtsurteil jemals verstehende Einsicht erlangen.

Dazu benötigt es vermutlich soviel Liebe, dass sie daran in diesem Leben zugrunde gehen, als Lernlektion für den nächsten Lebensritt.

Es ist zu wünschen, dass alternative Medien beginnen über den Tellerrand zu blicken.

TOP AKTUELL:
Lehestener Kolumne