Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Heberndorf: Werkstatt Rauch Entwicklung

Heberndorf (ots)

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde eine unklare Rauchentwicklung in Heberndorf über die Rettungsleitstelle bekannt.

Es stellte sich nach Rücksprache mit den Eigentümern der Werkstatt heraus, dass am Nachmittag eine Flex betrieben wurde, welche vermutlich zur Überlastung der Elektroleitung und schließlich zu starker Hitze- und Rauchentwicklung gegen 01 Uhr nachts führte.

Es entstand geringer Sachschaden an der Werkstatt-Einrichtung, die Gebäudesubstanz wurde durch das schnelle Einschreiten der Feuerwehr nicht angegriffen.

Es kamen keine Personen oder Tiere zu Schaden. Polizeilich betrachtet handelte es sich um einen Brandfall, ein Zutun Dritter kann bisherigen Erkenntnissen zufolge ausgeschlossen werden

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld


TOP AKTUELL:
Lehestener Kolumne