Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

In Bayern ist der Irrsinn jetzt Realität

Alle Bayern sind von Ministerpräsident Söder und seiner Landesregierung zu Schulkindern degradiert worden. Ein Corona Ampel System mit starken Anleihen an die Chinesische Ideologie der totalen Bevormundung und geistigen Entmündigung soll die nicht existente zweite Seuchen-Welle in den Griff kriegen.

Das Ampelsystem soll die bayrischen Bürger informieren, welchen Grad an Grundrechtsverletzungen sie zu ertragen haben. Was 1933 bis 1945 noch unausgereift war, ist jetzt in Bayern mit 3 Farben perfektioniert.

Grün, Gelb, Rot … mit diesen drei etablierten Farben des alltäglichen Straßenverkehrs werden PCR Test Ergebnisse kommuniziert. Eine willkürlich festgelegte Zahl an Positiv-Getesteten je 100.000 Bürgern gilt als Richtlinie für dieses Ampelsystem.

35 und 50 je 100.000 Einwohner sind die willkürlich gewählten Schwellenwerte.
Zu deutsch: 0,035 Prozent bzw. 0,05 Prozent der Bevölkerung (!)

Bei über 35 PCR Test Positiven wird von grün (unter 35 PCR Test Positiven) auf gelb geschaltet.
Bei über 50 PCR Test Positiven springt die Ampel auf rot, mit allen verbundenen Folgen.

Die Folgen dieser 3 Ampelphasen sind an Irrsinn kaum zu überbieten, da sie neben ihrer Rechtswidrigkeit die volle Inkompetenz und den Vorsatz der bayrischen Regierung und bayrischen Volksvertreter widerspiegelt.

Masken aus Stofffetzen, ein- zwei oder dreilagig, Halstücher, FFP1, FFP2 Masken oder sonstigen Varianten von Mund-Nase-Schutz-Produkten schützen niemanden vor Corona-Viren, weder heute noch morgen. Dies weiß Herr Söder und Amtskollegen. Sogar Maskenhersteller wissen dies und schreiben diesen Ausschluss auf die Verpackungen.

Eine Seuche und damit ein Handlungsbedarf bestand zu keinem Zeitpunkt und wird auch diesen Herbst/Winter nicht ausbrechen. Es gab 2020 keine Übersterblichkeit sowie keine Überlastung des Gesundheitssystems. Das Influenza A/B und Corona Viren jetzt wieder aktiv sind, wie jedes Jahr, ist nichts Neues.

PCR Test Positiv bedeuten nur, dass ein nicht validierter PCR Test ein Ergebnis anzeigt, welches mit der Realität des Gesundheitszustandes des Menschen nichts zu tun hat. Ohne Symptome ist ein Test-Positiv-Ergebnis wertlos. Von „Infizierten“ zusprechen ist irreführend, da kein SARS PCR Test eine echte Infektion nachweist.

Ein Test im Allgemeinen macht nur dann Sinn, was seriöse Ärzte und Wissenschaftler bestätigen, wenn Symptome vorliegen und die Tests näher bestimmen und beihelfen sollen, woran der Patient erkrankt ist. Folglich gilt bei Grippe-/Erkältungssymptomen ein Influenza A/B Test als Standard. Erst bei zusätzlichen Symptomen, wie Atemnot, ist ein Corona Test ratsam. Jede Abweichung von diesem Prozedere darf als vorsätzlich grob fahrlässig eingestuft werden. Ganz gleich ob politischer Entscheider, Arzt oder Behördenmitarbeiter.

Die Grundlage für das Ampelsystem entbehrt jeglicher Fakten und darf als Essenz des missbrauchenden Vorsatzes betrachtet werden. Herr Söder und Kollegen wissen exakt und sehr genau was sie da treiben. Sie stehen in voller Haftung ihres Handelns, ohne Ausnahme!

Die Folgen durch die Verordnungen mit dem Ampelsystem sollten von jedem bayrischen Bürger sofort mit einer Strafanzeige gegen alle Beteiligten verfolgt werden.

Bei genauem Hinsehen erkennen 12 Jährige, dass es sich um ein bayrisches System zur Regelung von Ausgangssperren, Sklavenmasken und Kontaktverboten handelt. So weit weg ist der Gedanke nicht mehr, dass Bayern das erste Bundesland sein wird, welches konzentrierte Lager für aufgeklärte Unbeugsame und Widerspenstige errichtet.

Bayern sollte das erste Bundesland sein, welches den Sumpf an Korrupten, Realitätsfremden und Verwirrten aus den Schaltstellen von Politik, Behörden und Diensten entfernt.


Dieses Werk der Lehestener-Kolumne.de ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

TOP AKTUELL: