Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Kann man Hollywood Stars trauen?

Gesunder Menschenverstand

Unser natürliches Verständnis, genau darum geht es jetzt!

Das gesunde Verstehen was in uns allen wohnt, versucht man uns aktuell mehr denn je abzusprechen.

Schlagzeile: Hollywood Dwayne Johnson spricht seine Wahlempfehlung für die US Präsidentschaft aus. Und zwar für Joe Biden, einem Mann mit augenscheinlich zunehmender Demenz, unfähig Verantwortung über Nuklear-Codes zu übernehmen. PLUS: hinter Joe Biden & Harris stehen Ideologie-Extremisten, wie Clinton, AOC & Co.

Überall auf der Welt werden Stars wie Robert de Niro, Dwayne Johnson & Co verehrt und bejubelt. Dieser Einfluss wird nun für Wahlen missbraucht. Rühmliche Ausnahme ist James Wood.

Für welche Kandidaten wird hier die eigene Glaubwürdigkeit verkauft?

Für jemanden wie Joe Biden, dem Kandidaten der mit starken Anschuldigungen und zunehmenden Beweisen für Korruption, Hochverrat und QuitproQuo konfrontiert ist. Oder Frau Harris, welche sich öffentlich zu Randalen (friedliche Proteste) ausgesprochen hat.

Joe Biden, für jeden sichtbar, ist immer weniger fähig eigene, klare Entscheidungen zu treffen, fokussierte Konversation zu betreiben oder Interviews zu führen.

Folglich müssen diese beiden denkbar schlechtesten Kandidaten kurz vor der Wahl gegen andere Kandidaten mit funktionstüchtigen fünf Sinnen ausgetauscht werden. Michelle Obama wird bereits medial künstlich aufgebaut. Madame Clinton wartet nur auf die Frauen-Doppelspitze, um die Welt wieder in Krieg, Chaos und Terror zu führen.

All das wird bereits jetzt zensiert, als Humbug abgetan und Sie werden erneut erleben, dass sich der gesunde Menschenverstand wie üblich von selbst belegen und beweisen wird.

Hollywood … und all die Stars sind Teil dieses Theaters und ideologischen Mischpoke. Das zu erkennen und für sich einzuordnen wird so Einige in unserem Land schwer erschüttern. Man will es einfach nicht wahrhaben. Es ist jetzt wirklich an der Zeit, dem eigenen Gefühl, dem eigenen Verstand und der Realität zu vertrauen.

Quelle: Foxnews.com