Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Nbg: Zoll warnt vor Betrüger Emails

Nürnberg (ots)

Aktuell häufen sich beim Zoll – auch in Mittelfranken – Hinweise von aufmerksamen Bürgern, dass betrügerische E-Mails mit der Absenderadresse eines Postdienstleisters in Umlauf sind.

Per E-Mail werden zu Unrecht Zahlungen von Zoll und Steuern unter Nutzung von anonymen Prepaid-Zahlungsdienstleistern angefordert.

Der Betreff der E-Mails lautet „Fwd: Paketbenachrichtigung: REGIONAL CUSTOMS DIRECTORATE“, die angegebene Paketverfolgungsnummer lautet immer „RS20201990654791“.

Hinweis „Die deutsche Zollverwaltung fordert niemals die Zahlung von Einfuhrabgaben über Prepaid-Zahlungsdienstleister an!“, so Martina Stumpf, Sprecherin des Hauptzollamts Nürnberg.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Nürnberg
Pressesprecherin
Martina Stumpf
Telefon: 0911-9463-1118
E-Mail: presse.hza-nuernberg@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Nürnberg