Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Pädophile Grüne?

In den USA werden mit Kinderhandel, Kindersex, Kinderprostitution und weiteren Verbrechen mit Kindern und Jugendlichen bis zu 50 MILLIARDEN US DOLLAR PRO JAHR umgesetzt. Eine Geldsumme die jeden Banker, Politiker und Behörden auffallen müsste.

In Deutschland und der EU liegen realistische Schätzungen bei 300 bis 500 Millionen Euro.

Wichtig zu wissen

Durch Medien, Fernsehen und Gestaltung der öffentlichen Meinung sollen unsere Bundesbürger glauben, dass Pädophile einerseits selber Opfer sind, weil sie ja “krank” wären und andererseits immer nur Einzeltäter sind.

Die alte Masche nach links zu deuten und rechts riesige Schweinereien abzuziehen ist so alt wie es Lügner, Betrüger und Rosstäuscher in der Menschheit gibt. Jeder Zaubertrick funktioniert auf genau diese Weise, übrigens auch jeder Taschendiebstahl.

Bei einem Marktvolumen und Umsatz von 300 bis 500 Millionen Euro jedes Jahr, kann sich die Einzeltäter-Lüge nicht halten. Das Projekt Pedo-Map bewies demonstrativ wie viele Pädophile Kindersex-Pornographie, Babys, Kinder und weitere Grausamkeiten in Real-Zeit wo in Europ/Deutschland suchten. Die dt. Behörden nutzten jene Technologie nicht.

Warum wohl?

Politik und Pädohilie

Tatsache ist, dass speziell die Grünen in der deutschen Politik bereits öfter mit ihren pädophilen Förderversuchen aufgefallen sind, wie z.B. straffreier Sex mit Zwölfjährigen.

Der erste Kanal des russischen Fernsehens hat einen aufklärenden Bericht darüber veröffentlicht.

Inhalt:

👉 Dunkles Kapitel der Grünen
👉 Neuer Bericht über Pädophilie-Skandal
👉 Schwere Vorwürfe gegen Grünen-Nachwuchspolitiker
👉 Beck wollte Sex mit Zwölfjährigen straffrei machen
👉 Die Grünen: “Wir schämen uns”
👉 Trittin (Grüne) ist pädophil

Quelle: https://t.me/neuesausrussland/2703

Was heißt das für uns in Deutschland?

Das deutsche Parteien und Politik System wird 2022 und evtl. noch 2023 ungespitzt in den Boden gerammt. Denn der Schatten (WEF-Sekte / Klaus Schwab / Eliten) können ihren Great Reset nur vollenden, wenn sie alle alten Systeme vernichtet haben.

Das heißt, Vernichtung der lokalen Wirtschaftsstrukturen, Politik-Strukturen, Souveränität und Wohlstand/Eigentum.

Für uns Deutsche ist das ein willkommener Vorgang. Nur so verkleinert sich der korrupte, unmenschliche Sumpf auf ein Minimum und die alten ausbeutenden, verlogenen Netzwerke werden zerstört.

83 Millionen Deutsche sollten nur rechtzeitig auf die menschliche, lebensfreundliche Straßenseite wechseln, während der Zusammenbruch erfolgt. Andernfalls wachen alle eines Tages in einer globalen Diktatur auf.

Helfen Sie also aktiv mit, den alten Sumpf trocken zu legen!
Und bauen Sie neue lokale, selbstbestimmte Strukturen auf.


TOP AKTUELL:
Lehestener Kolumne