Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Pfizer wusste alles

Lassen Sie das einmal auf sich wirken:

  • jeder Arzt
  • jeder Politiker
  • jeder Chef und Vorgesetzte
  • jedes Gesundheitsamt
  • jede Behörde wie RKI, PEI & Co

Sie alle haben zum Schaden von Millionen von Menschen, schwere Schuld auf sich geladen.

Denn Pfizer wusste von Anbeginn um die Nebenwirkungen. Ärzte und Behörden hätten es auch wissen können. Aber sie alle sind in diesem kranken Ideologie-System gefangen.

Dokumente: https://phmpt.org/pfizers-documents/

8 SEITEN MIT BEKANNTEN NEBENWIRKUNGEN!

Pfizer wusste alles
https://phmpt.org/wp-content/uploads/2021/11/5.3.6-postmarketing-experience.pdf
Pfizer wusste alles
https://phmpt.org/wp-content/uploads/2021/11/5.3.6-postmarketing-experience.pdf

Sie wussten es

Pfizer wollte diese Informationen jahrzehntelang vor der Öffentlichkeit verbergen, wurde aber gezwungen, sie zu veröffentlichen.

Aber anstatt die Risiken der Impfung mitzuteilen, haben sie sie Kindern und Babys aufgezwungen.

Pfizer geht für seinen Profit buchstäblich über Leichen.

Wobei hier Klarheit geschaffen werden muss. Pfizer wurde erlaubt, Profit zu generieren, zum Wohle der WEF-Sekten-Agenda, zum Gelingen des Great Reset, zum vorsätzlichen Schaden von Millionen von Menschen. Und natürlich um neue Technologien am lebenden Menschen auszutesten.

Es ging nie um Gesundheit.

Das Hauptziel dieser Gen-Experimente war der experimentelle Charakter. Wenn dabei Millionen von Menschen weltweit sterben oder langfristig elendig leiden, so ist all das den Beteiligten, den Handlangern, den Hetzern, sogar den Lauterbachs dieser Welt völlig egal.

Auch der Ukraine “Konflikt” ist Haus gemacht.

8 Jahre lang interessierte der Genozid durch Ukraine Nazis, befeuert und gewollt von den EU Schergen, niemanden. Jetzt wo Präsident Putin den Dreck aus den Ämtern spült und dem Leid ein Ende setzt, quillt die Heuchelei und Scheinheiligkeit im Dauerfeuer aus den gekauften, indoktrinierten Medienkanälen und WEF-Schergen-Mäulern.

Auf Zeit gespielt bis März

Sie erinnern sich, dass nahezu alle europäischen Länder bei dem Impfzwang-Terror auf Zeit spielten?

WHO setzt nächsten Schritt zu mehr Macht über die Staaten !

Heute beginnen am WHO-Hauptsitz in Genf in der Schweiz Verhandlungen über ein internationales Abkommen zur Prävention und Bekämpfung von Pandemien. Ihm ging der Bericht mit dem Titel „Covid-19: Machen wir sie zur letzten Pandemie“ voraus. Der darin enthaltene Sieben-Punkte-Plan schlüsselt fein auf, wie das gelingen soll.

👉🏻 Nationale Verfassungen könnten ausgehebelt werden

Es steht die Befürchtung im Raum, dass dieses neue Abkommen, das den Staaten einfach aufoktroyiert und über der Verfassung stehen wird, Maßnahmen wie „Lockdowns“, Impfpflichten oder die zentrale Erhebung von persönlichen Daten vorschreiben kann.

👉🏻 WHO will zusätzliche 16 Milliarden USD

Insbesondere von den reichen Staaten will der WHO-Chef 16 Milliarden Dollar zusätzlich einsammeln, um damit Impfstoffe, Tests, Medikamente und Masken in ärmere Länder zu leiten.

Sieht so Diktatur und Faschismus aus?

Ende der Meinungsvielfalt: von der Leyen nutzt Ukraine-Krise für RT- und Sputnik-Verbot.
Man wolle russische Propaganda verhindern. Aber verbietet man Meinungen oder Propaganda? In Tschechien wird das öffentliche Befürworten von Russlands Vorgehen in der Ukraine bereits als Straftat angesehen. Bis zu drei Jahren Gefängnis drohen. Eine Meinung wird zum Verbrechen!

https://www.wochenblick.at/welt/ende-der-meinungsvielfalt-von-der-leyen-nutzt-ukraine-krise-fuer-rt-und-sputnik-verbot/

Wann wenden Sie sich von diesem korrupten, kriminellen, blutrünstigen System ab?
Bauen Sie eine neue Gesellschaft auf, mit Ihren Mitmenschen, in Ihrem Umfeld, lokal!


TOP AKTUELL:
Lehestener Kolumne