Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

RKI gibt Blockade auf:

Erstmals Zahlen zu symptomlosen „Fällen“

Ein Bericht auf swr.de weist darauf hin, daß das RKI seine Weigerung endlich aufgegeben hat, Auskunft über die Zahl der nicht erkrankten „Fälle“ zu geben.

Tatsächlich werden sie im Täglichen Lagebericht des RKI vom 29.9. angegeben. Auch wenn man den Angaben mißtrauen muß, stellen sie doch eine Bestätigung vieler KritikerInnen dar.

Der SWR faßt sie so zusammen:

Man kann die Zahlen auch anders lesen (s.u.). Richtig ist zweifellos die Situationsbeschreibung: „Zwar steigen die Fallzahlen im Land, aber die Dramatik bleibt aus: Kaum Todesfälle, leere Intensivstationen.

Unverständlich ist, wie swr.de zu seinem Fazit gelangt:

»Die COVID-19-Patienten, die intensivmedizinisch behandelt werden müssen, sind weniger geworden. Diese Daten gelten allerdings nicht als geeignetes Frühwarnsignal. Denn wenn die Bettenbelegung auf den deutschen Intensivstationen wieder ansteigt, dann dürfte es für rasch wirkende Gegenmaßnahmen bereits zu spät sein.«

Denn es wird diese Grafik angeführt:

Paßt das zusammen?

»Fazit: Wichtigster Indikator für die epidemiologische Ausbreitung des Coronavirus bleiben die täglichen Fallzahlen. Allerdings hilft eine differenzierte Betrachtung nach Krankheitsschwere, betroffenen Altersgruppen und Testraster, um die gemeldeten Neuinfektionen zu bewerten.«

Mißtrauisch machen sollten die Angaben des RKI auch deshalb:

Für die KW 39 werden 12.709 „Fälle“ genannt, zu 7.175 gebe es „klinische Informationen“, mit 18,7% wird der „Anteil keine, bzw. keine für COVID-19 bedeutsamen Symptome“ beziffert. 8.817 soll die „Anzahl mit Angaben zur Hospitalisierung“ betragen. Tatsächlich hospitalisiert seien aber nur 509, das sind 6%. 15 gelten als verstorben, das sind 0,12%. Die beiden letzten Zahlen sind vorläufig.

Ist dieser Schluß falsch: Wenn 6% hospitalisiert sind und 0,12% verstorben, dann weisen über 93% keine oder keine bedeutsamen Symptome auf?

Quelle: Corodok.de
Empfehlenswerte Quelle und informativer Blog zu Corona, Zusammenhänge, Hintergründe, Detailfakten … auch auf Telegram zu finden unter: https://t.me/corodok