Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Schweden Fakten Ohne Lockdown und Masken

Während das restliche Europa und die Welt weiterhin unter dem Einfluss drakonischer Regeln und der Gefahr neuer Abriegelungen steht, hat Schweden, das seinen Bürgern während der gesamten Pandemie die Freiheit gewährte, so ziemlich den Sieg über das Coronavirus erklärt.

Das Land hat jetzt eine der niedrigsten Infektionsraten der Welt, und es ist schwer es nicht zu bewundern, wie es das vergangene Jahr ohne strenge Abriegelung oder obligatorische Gesichtsmaskenregeln gemeistert hat. Alle Geschäfte, Schulen und öffentlichen Orte blieben in Schweden während der gesamten Zeit geöffnet.

“Schweden hat sich vom Land mit den meisten Infektionen in Europa zum sichersten Land entwickelt”, kommentierte Schwedens leitender Epidemiologe Dr. Anders Tegnell gegenüber der italienischen Zeitung Corriere della Sera.

“Was wir jetzt sehen, ist, dass die nachhaltige Politik vielleicht langsamer zu Ergebnissen kommt, aber sie wird letztendlich zu Ergebnissen führen”, stellte Tegnell klar.

“Und dann hoffen wir auch, dass das Ergebnis stabiler sein wird”, fügte er hinzu.

Tegnell warnte zuvor, dass es “sehr gefährlich” sei, Menschen zum Tragen von Gesichtsmasken zu ermutigen, weil dies ein falsches Gefühl der Sicherheit vermittle, aber die Verbreitung des Virus nicht wirksam eindämme.

“Die Erkenntnisse, die durch Gesichtsmasken gewonnen wurden, sind erstaunlich schwach, obwohl so viele Menschen auf der ganzen Welt diese Masken tragen”, erklärte Tengell.

Letzte Woche bestätigte das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten den Rückgang der Infektionsrate in Schweden mit nur 12 Fällen pro Million, verglichen mit 18 im benachbarten Dänemark und 14 im nahen Norwegen.

Auf dem Höhepunkt des schwedischen Ausbruchs gab es 108 Neuinfektionen pro Million Menschen, da Schweden eine Strategie der “Herdenimmunität” verfolgte.

Die Zahlen zeigen auch, dass von 2500 zufällig ausgewählten und getesteten Personen in Schweden keine positiv getestet wurde, verglichen mit 0,9 Prozent positiv im April und 0,3 Prozent im Mai.

Verglichen mit dem übrigen Europa liegt die schwedische Todesrate irgendwo in der Mitte. Die Beamten sind jedoch zuversichtlich, dass sich dies auf lange Sicht drastisch verbessern wird.


Quelle: https://www.corriere.it/esteri/20_settembre_05/svezia-pochi-casi-coronavirus-la-nostra-strategia-ha-funzionato-5d030394-ef63-11ea-94cc-1f80cc642b17.shtml?cmpid=tbd_54f508c2ux