Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Sie terrorisieren vorsätzlich

Wenn Sie das Märchen noch immer glauben, “der Markt” in einer “freien Marktwirtschaft” hätte seine eigene Dynamik, dann sind Sie einem der größten Märchen aufgesessen, direkt nach den Werken der Gebrüder Grimm.

Lassen Sie uns eine gesunde Basis finden, damit Sie verstehen, was aktuell wirklich vor sich geht und was WEF-Sekten-Guru Klaus Schwab mit “kreativer Zerstörung” meint.

Jede Form von Herrschaft, ob es die Kirchen wie die katholische Kirche seit tausend Jahren praktiziert, oder Könige, Kaiser, Finanz-Mafia, Industrie-Oligarchen … all diese Strukturen können nur herrschen, wenn sie die volle Kontrolle besitzen.

Ohne Kontrolle gibt es weder eine Beherrschbarkeit noch eine Umsetzung eines detailliert geplanten Ablaufes. Daraus folgert automatisch:

  • es gibt so etwas wie einen freien Markt gar nicht
  • es gibt so etwas wie eine freie Finanzbörse nicht
  • es gibt so etwas wie eine freie Demokratie nicht

Sie verstehen?

Alle Mitspieler in einem System, welches durch und durch kontrolliert ist, erliegen immer einem Trugschluss, wenn die Mitspieler glauben, nichts wäre kontrolliert und es könnte sich alles in alle Richtungen entwickeln. Per se ist dies in Herrschaftsmodellen unmöglich.

Wann immer eine Herrschaft außer Kontrolle gerät, ein Markt z.B. macht was er will oder Menschen nicht gehorsam sind, dann wird maximale Gewalt eingesetzt, um alles wieder in Reih und Glied zu zwingen.

Wenn unser hochgeschätzter Herr Dirk Müller glaubt, die Märkte wären nicht kontrolliert, irrt er gewaltig. Eine Erkenntnis, welche für ihn evtl. noch lange nachwirken wird.

Sie terrorisieren vorsätzlich
https://www.youtube.com/watch?v=s_AVDMUh1tI

Der geplante Mangel

Aktuell wird nach dem kriminellen COVID-Terror die zweite Furcht-Keule ausgerollt: DER MANGEL.

In allen Medien, auch den alternativen Medien, werden Sie lesen, warum angeblich das Gas so teuer wird. Vor allem so unerwartet und plötzlich, genau wie all die Impftoten. Unerwartet? Plötzlich?

Jede Entscheidung von Regierungen, Ämtern und Unternehmen führt IMMER zu einer kalkulierten, gewollten Situation. Wenn die deutsche und amerikanische Regierung eine Gas-Pipeline massivst blockiert und bis heute nicht in Betrieb nimmt, dann ist das nackter, blanker Vorsatz.

Trump übrigens, der Heilsbringer der Psy-Op Q, hatte in seiner kapitalistisch-erpresserischen Art Polen und andere europäische Staaten verführt, jene Nordstream-Pipeline durch Blockadepolitik zu sabotieren. Einzig dem Zweck verfolgend, die Nato-Beiträge der EU Länder zu erpressen, ganz vorne dran natürlich für das Milliarden Inkasso für seine mRNA-Nato-Soldaten. Die deutsche Bevölkerung war ihm schon immer schei…-egal, sollen sie doch frieren ohne Gas.

Aber das fatale Versagen Trumps, die Köpfe der globalen Verschwörung nicht verhaftet zu haben, ist ein ganz anderes Thema. Kleine Obama-Terroristen waren wohl eher seine Kragenweite.

Bleiben wir beim Vorsatz und Mangel

Wenn eine deutsche Regierung:

  • Gas kauft, um es teuer nach Polen zu verkaufen, statt die eigenen Notreserven zu füllen, so ist das Vorsatz.
  • zu wenig Gas bestellt, um die Notreserven zu füllen, zumindest um den Gaspreis stabil zu halten, so ist auch das Vorsatz.
  • schwachsinnige Covid PCR Tests erzwingt und eine ganze Wirtschaft damit in die Knie zwingt, dann ist dies erst Recht Vorsatz.
  • ungestraft lügen und die eigene Bevölkerung mit Polizei-Gewalt und Mangel terrorisiert, ist Vorsatz nicht mehr zu leugnen.
  • ihre Förderbank KfW angewiesen hat, Bauförderungen zu stoppen, ist das Vorsatz zum Entsetzen Millionen Häuslebauer … warum fördern, wenn sowieso enteignet werden soll!

Zu keinem Zeitpunkt hat es eine berechtigte und erforderliche Notwendigkeit gegeben, um den Speditionsverkehr dermaßen zu schädigen, dass die Lieferketten notleiden müssen.

Ebenso wenig muss es einen Energiemangel geben.

Alles ist gezielt veranlasst und hausgemacht -> VORSATZ

Sehen wir in die Türkei, ebenso Vorsatz

Handelsblatt schreibt:

Der türkische Autoproduzent Tofas habe bereits bekannt gegeben, die Produktion für drei Tage komplett zu unterbrechen, schreibt das Handelsblatt. Renault will seine Clio-Produktion im Land demnach von Montag an sogar für zwei Wochen komplett unterbrechen – neben der Gasversorgung fehlten auch Computerchips. Der Präsident des türkischen Automotive-Verbands OSD, Haydar Yenigün, sprach von “komplett unvorhersehbaren Entwicklungen”. Diese würden die Produktion und den Export im Januar heftig treffen.

Wegen eines Versorgungsengpasses des Gaslieferanten Iran kappt die türkische Regierung den Unternehmen des Landes die Strom- und Gasleitungen. Firmen, die dennoch Gas beziehen, drohen strafrechtliche Konsequenzen, wie das “Handelsblatt” am Montag berichtete.

Thilo Pahl, Geschäftsführer der Außenhandelskammer Istanbul, sagte dem Blatt, die Auswirkung der Energiekappung auf die produzierenden Unternehmen wäre erheblich. “Die angespannte Situation in den Lieferketten würde sich weiter verschärfen.”

https://www.handelsblatt.com/politik/international/erdgasmangel-es-herrscht-panik-tuerkische-regierung-schaltet-der-industrie-im-land-den-strom-ab/28001710.html

Wegen 16% kappt die Türkei die Industrie vom Strom? Ernsthaft? Wer soll das glauben?

Vorteile, wo andere Nachteile sehen

Auch wenn es Ihnen schwer fällt, nutzen Sie diese aktuelle Krise um Ihre Lebensweise lokal vollständig umzustellen. Eine Welt mit Öko-Faschismus und Transhumanisten_Terror wird es nicht geben. Der Zug ist abgefahren.

Wie aber sieht eine neue Zukunft aus? Denken Sie darüber nach, denn jetzt, die kommenden Wochen/Monate werden Sie lokal unmittelbar davon betroffen sein.

Vergessen Sie diesen PCR-Test-Covid-Terror … niemand kann Sie zwingen an einem Gen-Experiment teilzuhaben. Allerdings können die vielen Konzerne Ihnen alles vorenthalten, was Sie bisher gelassen gewohnt waren. Wie z.B. Lebensmittel, Wasser, Strom, Benzin, Gas …

Denken Sie darüber nach, wie abhängig wir in Deutschland von der Industrie geworden sind. Hinter allem stecken größere Konzerne, egal ob Medikamente aus China, Lebensmittel aus der Füllstoffindustrie oder Strom von den Energieversorgern.

Nur wenn Sie sich wieder besinnen und lokal eine Grundversorgung gemeinschaftlich organisieren, kommen Sie mit einer heilen Haut davon.

Der Acker in Ihrer Kommune dient seit Menschen Gedenken einzig dazu, Sie und Ihres Gleichen vor Ort zu ernähren. Erinnern Sie Ihre Großgrund- & Ackerbesitzer daran!

Das Wasser und die Aufbereitung dient Ihnen und Ihren Mitmenschen, erinnern Sie Ihre Stadträte daran.

Die Stromerzeugung sollten Sie lokal organisieren, genau wie die Pflege, Betreuung und Grundversorgung Ihrer Mitmenschen.

Nutzen Sie diese Krise jetzt für einen Neuanfang! Das alte korrupte und auch ängstliche, alte “Staatskonstrukt”, wie Ihre Bürgermeister/Stadträte, Kreisräte & Co werden Sie ins Verderben führen. Deren MHD ist längst abgelaufen.

Bauen Sie all dies neu auf … handeln Sie vorsätzlich, friedlich für eine neue Zukunft!

TOP AKTUELL:
Lehestener Kolumne