Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

SLF: Abpumpen von Wasser verboten

Aus den Gewässern im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt darf kein Wasser mehr entnommen werden. Es gibt aber auch Ausnahmen.

Die untere Wasserbehörde weist darauf hin, dass wegen der andauernden Trockenheit und der geringen Wasserführung in den Gewässern bis auf weiteres eine Entnahme von Wasser aus Bächen, Flüssen und Seen mittels Pumpen oder Schläuchen verboten ist. Das teilte das Landratsamt am Dienstag mit.

Sachgebietsleiter Thomas Feuerstein: „Das Verbot zur Wasserentnahme greift auch in den Fällen, in denen die Wasserentnahme in der Vergangenheit durch eine wasserrechtliche Erlaubnis gestattet wurde“.

Das Verbot der Wasserentnahme sei notwendig, da das Niederschlagsdefizit der vergangenen Monate zu sehr geringen Abflüssen in den Oberflächengewässern geführt hat.