Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Tansania suspendiert Laborleiter

Tansania hat den Leiter seines nationalen Gesundheitslabors, der für die Tests auf das Coronavirus zuständig war, suspendiert und eine Untersuchung angeordnet, einen Tag nachdem Präsident John Magufuli die Richtigkeit der Tests in Frage gestellt hatte.

Magufuli sagte am Sonntag, die importierten Testkits seien fehlerhaft, da sie positive Ergebnisse an einer Ziege und einer Pawpaw (Anmerkung: Pawpaw ist eine Frucht) geliefert hätten – unter mehreren nicht-menschlichen Proben, die zum Testen eingereicht wurden, wobei die Techniker absichtlich in Unkenntnis über ihre Herkunft gelassen wurden.

[dropshadowbox]Er sagte nicht, woher die Testkits importiert worden waren und warum die Behörden den Ergebnissen misstrauisch gegenüberstanden.[/dropshadowbox]

Catherine Sungura, amtierende Leiterin der Kommunikationsabteilung des Gesundheitsministeriums, sagte am Montag in einer Erklärung, der Direktor des Labors und sein Qualitätssicherungsmanager seien sofort suspendiert worden, „um den Weg für die Untersuchung zu ebnen„.

Sungura sagte, dass ein 10-köpfiger Ausschuss gebildet worden sei, um die Tätigkeiten des Labors zu untersuchen, einschließlich des Prozesses der Probenentnahme und -prüfung.

Am Sonntag entließ Magufuli auch den Leiter der Regierungsabteilung für medizinische Vorräte, die für die Verteilung von medizinischen Hilfsgütern und Ausrüstungen an Regierungskrankenhäuser zuständig ist, gab aber keinen Grund dafür an.

Bis Montag hatte Tansania 480 Fälle von COVID-19 und 18 Todesfälle verzeichnet, wie aus einer Reuters-Statistik hervorgeht, die auf Daten der Regierung und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) basiert.

Im Gegensatz zu den meisten anderen afrikanischen Ländern gibt es in Tansania manchmal tagelang keine Aktualisierungen, wobei das letzte Bulletin zu den Fällen am Mittwoch veröffentlicht wird.

Die in Afrika gemeldeten Infektionen und Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 waren im Vergleich zu den Vereinigten Staaten, Teilen Asiens und Europas relativ gering. Aber auch in Afrika sind die Testraten mit nur etwa 500 pro Million Menschen extrem niedrig.


Writing by George Obulutsa; Editing by Alison Williams
Our Standards:The Thomson Reuters Trust Principles
Übersetzt von Lehestener Kolumne