Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

THW Bayern: Ausbildung

Ausbildung zum Thema Retten und Bergen LKW

Neumarkt (ots)

Am Freitag den 14.08.2020 bot sich für die Einsatzkräfte des THW Neumarkt die Gelegenheit sich im Themenbereich „Retten und Bergen LKW“ weiterzubilden.

Die externen Ausbilder bereiteten auf dem Gelände einer Firma in Neumarkt verschiedene Stationen vor, an denen die Frauen und Männer des Ortsverbandes Neumarkt vielfältige Methoden der Rettung und Bergung anwenden konnten.

Diverse LKW-Typen samt Anhänger standen zu diesem Zweck zur Verfügung. Als erste Aufgabe galt es, einen LKW-Unfall mit eingeklemmtem Radfahrer zu lösen. Nach schneller Einteilung des Teams konnte das schwere Fahrzeug mit hydraulischen Geräten angehoben und die eingeklemmte Person befreit werden.

Dabei wurde durch die Ausbilder ein besonderes Augenmerk auf eine patientenschonende Rettung gelegt. Als weitere Aufgabe wurde eine verletzte Person in einem hohen Muldenkipper simuliert.

Durch die Mannschaft musste die Person zunächst gefunden werden, was sich bei der Vielzahl an Fahrzeugen auf dem Gelände als nicht einfach herausstellte. Durch die besondere Bauart des Anhängers, in dem der Verletzte geortet wurde, konnten klassische Rettungsmethoden wie „Leiterhebel“ und „schiefe Ebene“ mit schnellem Erfolg eingesetzt werden.

In beiden Fällen besteht die Konstruktion aus Steckleitern, welche durch Helfer gesichert werden und die verletzte Person in einem stabilen Korb sehr schonend abgelassen werden kann.

Bei der Team-Ausbildung sind nach jeder Station kurze Feedbackrunden sehr wichtig. Hier kann jeder Helfer seinen Eindruck zum simulierten Einsatz zurückmelden. Anregungen aber auch konstruktive Kritik verbessern bei jeder Übung die Fähigkeiten der Helferinnen und Helfer.

Rückfragen bitte an:

THW-Regionalstelle Schwandorf
Veronika Engler
Tel. 09431/38596-0
Poststelle.RSt_Schwandorf@thw.de

Original-Content von: THW Landesverband Bayern

Ausbildung zum Thema Retten und Bergen LKW

TOP AKTUELL: