Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Tod durch Impfung

Ansehen und auch Narrativ-Gläubigen zeigen:

Tod durch Impfung

Die Obduktion von zehn Personen, die nach Corona-Impfungen verstorben sind, sprechen eine deutliche Sprache.

Dr. Arne Burkhardt gewährte am 20. September erste Einblicke in seine pathologischen Befunde von jenen zehn obduzierten Personen, welche zu unterschiedlichen Zeiten nach der sogenannten Covid19-mRNA-Injektion verstorben waren.

Gemeinsam mit Professor Walter Lang untersuchte Dr. Arne Burkhardt mikroskopisch das Gewebematerikal der zehn Verstorbenen. Zusammengefasst konnte festgestellt werden:

82-Jährige, 37 Tage nach 2. Moderna-Impfung verstorben

72-Jährige, 31 Tage nach 1. Comirnaty-Impfung verstorben

95-Jährige, 68 Tage nach 2. Moderna-Impfung verstorben

73-Jährige, unbekannter Zeitverlauf nach erster Comirnaty-Impfung verstorben

54-Jähriger, 65 Tage nach erster Janssen-Impfung verstorben

55-Jährige, 11 Tage nach zweiter Pfizer/BionTech-Impfung verstorben

56-Jähriger, 8 Tage nach Comirnaty-Impfung verstorben

80-Jähriger, 37 Tage nach Pfizer-Biontech-Impfung verstorben

89-Jährige, 6 Monate nach zweiter Impfung verstorben, Impfstoff unbekannt

62-Jähriger, 20 Tage nach Impfung verstorben, Impfstoff und Menge der Dosis unbekannt

https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/lymphozyten-amok-pathologen-untersuchen-todesfaelle-nach-corona-impfung-a3608596.html

Es ist und bleibt ein gefährlicher Eingriff in die Gesundheit, wenn unzureichend getestete mRNA-Experimente mit gesundheitsschädlichen und teils tödlichen Inhaltsstoffen Unwissenden injiziert wird und all das für eine angebliche Seuche, die gar nicht existiert.

Das Gesundheitssystem war wegen Grippe, wozu die natürlichen Corona-Erreger gehören, nie überlastet. Der Bettenabbau erfolgte auch aus pekuniären/wirtschaftlichen Gründen. Das 75% Gesetz diente vermutlich der Rechtfertigung, um die Nicht-Pandemie künstlich zu verschärfen.

Neben dem Verbrechen gegen die Menschlichkeit, den Lügen & mRNA-Experimenten zählen jetzt noch die Vertuschungen dazu. Es ist kein Spielraum mehr für Lügen und Terror.

Merken Sie sich diese Internetadresse: https://www.pathologie-konferenz.de/


Jetzt verstehen Sie auch dieses Video von Project Veritas besser: Ärzte in den Kliniken erkennen allmählich die Zusammenhänge zwischen den “Injizierten” und deren Notfälle:

TOP AKTUELL:
Lehestener Kolumne