Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Traumatisierte Regierung

Millionen von Menschen wurden in nur 2 Jahren in das blanke Elend, hilflose Elend und die nackte Hilflosigkeit getrieben. Ausgelöst durch eine täuschend echte Halbwahrheit verpackt in angsttreibende Panik.

Ein Test, der sogenannte COVID-PCR Test sollte die Messlatte zur Bewältigung einer Pandemie sein, wo nie eine Pandemie existierte.

Ich erspare mir sämtliche Fakten, Beweise und fundierten Argumente, weswegen die Fake-Pandemie nie eine echte Pandemie war und weswegen die ganze COVID-Lüge zum weltweiten Genozid-Versuch durch Trumps Warps-Speed-mRNA-Giftspritze führte.

Solide, belegte Tatsachen können auf Portalen wie dem Corona-Ausschuss, auf Corodok.de, auf der Lehestener Kolumne, auf Corona-Transition und vielen weiteren Webseiten recherchiert werden.

Die zentrale Frage die ich mir stelle ist:

Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass?

Angst und Hilflosigkeit führt zu Wut und Wut ist der dunkle Pfad zur dunklen Macht, wie dem WEF, der Fabian-Society, dem Vatikan und wie die finsteren, dunklen, herrschsüchtigen und blutrünstigen Grüppchen alle heißen.

Nur was treibt Menschen in die Fänge dieser zerstörungsgeilen Organisationen und Bünde?

Sehen wir uns die aktuelle, frisch auf das Rest-Grundgesetz vereidigte Noch-Regierung an. Nahezu ausnahmslos finden wir dort stark traumatisierte Menschen vor.

Annalena Baerbock, eine Frau mit einem unübersehbaren Schutz-Panzer aus Gehässigkeit und Zügen von Sadismus, einzig die stetig nässende Wunde aus Kindheitstagen zu beschützen. Hilflosigkeit führte zu unsagbarer Wut, durch innere Schwüre besiegelt, sollte sie jemals in die Nähe von Macht gelangen, wird sie zeigen, wer sie sein kann … und in Wahrheit gar nicht ist.

Frau Baerbock, eine Frau, welche tatsächlich eine nette, liebevolle, herzliche Person sein kann, hat sich entschieden den dunklen Pfad zu gehen, dem finsteren “Fürsten” dienend. Wer auch immer sie angeworben und “verführt” hat, wusste sehr genau um die nässende Wunde.

Die Dunkelheit nutzt stets unsere Schwächen und verführt uns durch Lügen, ganz besonders jedoch durch die Täuschung, niemals zu zu geben, welcher Preis dafür zu bezahlen ist. Am Ende geht es um Ausbeutung, parasitäres Schmarotzen und um Zerstörung, Vernichtung und Auslöschung.

Es ist des Dunkelheits Natur zu zerstören, denn wo kein Funken Leben, kein göttlicher Funke und keine natürliche Lebendigkeit existiert, muss das Lebendige künstlich kopiert, nachgeahmt und am Ende zerstört werden.

Nehmen wir Herrn Lindner dessen Wendehals-Äußerungen einer Fahne im Wind gleichen. Hauptsache am Steuerfutternapf, hauptsache einmal regieren, ganz egal welcher Preis dafür zu bezahlen ist. Lügen, also das eine versprechen und das andere tun, ist das Handwerkszeug in politischen Gefilden. Der Bruch des Eides auf das Grundgesetz wird dabei restlos ignoriert. Hauptsache wichtig sein. Die Wunde bei Herrn Lindner sitzt genauso tief, wie bei allen anderen Traumatisierten. Allerdings ist die anderer Natur, als z.B. bei Frau Baerbock oder Habeck

TOP AKTUELL:
Lehestener Kolumne