Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Trickbetrüger unterwegs

Bevorzugt in kleinen Geschäften und Lotto-Außenstellen

Saalfeld (ots)

Am Mittwochmittag meldete sich eine Angestellte eines Geschenkartikel-Geschäfts Am Mittlerern Watzenbach und teilte mit, dass im Sinne eines Trickbetruges mehrere Gegenstände aus dem Geschäft entwendet wurden.

Wie sich herausstellte, hatte eine bislang unbekannte Täterin die Angestellte vorbehaltlich einer Beratung in den Außenbereich gelockt, während eine männliche Person diesen Moment der Abwesenheit nutze und nahe des Verkaufstresens mehrere Briefmarken und Bargeld entwendete.

Der Wert der gestohlenen Briefmarken beläuft sich auf mehr als 1000 Euro, zudem fehlen mehrere hundert Euro Bargeld.

Beide Personen wurden zwischen 20-35 Jahre alt beschrieben. Die Frau wird mit zierlicher Figur und schwarzen Haaren, ihr Begleiter als Brillenträger und mit Rucksack beschrieben.

Während der Ermittlungen verdichteten sich die Hinweise, dass insbesondere derartige Geschäftszweige und auch “LOTTO-Läden” von dieser offensichtlich gegenwärtig kursierenden Trickbetrugs-Masche besonders betroffen sind.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

TOP AKTUELL:
Lehestener Kolumne