Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Twitter/Facebook zensieren Benfords Gesetz

Twitter und Facebook suspendieren jeden, der Gateway Pundit’s Tweet über das Benford’s Law (Benfords Gesetz), das die Unplausibilität der Biden-Stimmverteilung zeigt, retweetet!

Wir haben von vielen Lesern gehört, die uns erzählten, dass ihr Konto gesperrt wurde, sobald sie diesen Tweet retweeten oder versuchten, ihn auf Facebook zu posten!

Die Social-Media-Giganten hindern die Amerikaner daran, diesen mathematischen Beweis zu posten, der beweist, dass die Zahlen von Joe Biden gegen das Benford- Gesetz der Normalverteilung verstoßen!

Joe Hoft hatte zuvor auf der Grundlage der Analyse der Zahlen von Joe Biden nach dem Benford Law über die Wahrscheinlichkeit von Wahlbetrug berichtet.

Die Benford-Law-Analyse von Chicago, Milwaukee und Pittsburgh zeigt DREI STÄDTE, in denen es wahrscheinlich Betrug zugunsten von Joe Biden gab.

Am Sonntag nahm GNews die gleichen Daten und veröffentlichte einen eigenen Artikel über die Benford-Jura-Analyse dieser Wahl.

Von GNews:
„Während die Stimmenauszählung für die Präsidentschaftswahlen 2020 weitergeht, deuten verschiedene Fakten auf zügellosen Betrug bei den Stimmen von Joe Biden hin. Das gilt auch für die Mathematik in Bezug auf die Stimmen aus den Wahlbezirken.

Das Benfordsche Gesetz, oder das Gesetz der ersten Ziffer, wird verwendet, um zu überprüfen, ob eine Reihe von Zahlen natürlich vorkommen oder manuell hergestellt wurden. Es wurde angewandt, um den Wahlbetrug bei den Wahlen im Iran 2009 und verschiedene andere Anwendungen, einschließlich forensischer Untersuchungen, aufzudecken.

Dies wird von Wikipedia beschrieben:

„Das Benfordsche Gesetz, oder das Gesetz der ersten Ziffer, ist eine Beobachtung über die Häufigkeitsverteilung der führenden Ziffern in vielen numerischen Datensätzen aus dem wirklichen Leben. Das Gesetz besagt, dass in vielen natürlich vorkommenden Zahlensammlungen die führende Ziffer wahrscheinlich klein ist.

Beispielsweise erscheint in Sammlungen, die dem Gesetz gehorchen, die Zahl 1 in etwa 30 % der Fälle als führende signifikante Ziffer, während 9 in weniger als 5 % der Fälle als führende signifikante Ziffer erscheint. Wenn die Ziffern gleichmäßig verteilt wären, würden sie jeweils etwa 11,1% der Zeit vorkommen. Das Benfordsche Gesetz macht auch Vorhersagen über die Verteilung von zweiten Ziffern, dritten Ziffern, Ziffernkombinationen und so weiter“.

Eines der Beispiele ist die Weltbevölkerung, bei der es sich um natürlich vorkommende
Zahlen handelt…

… Es sieht so aus, als hätte Biden vielleicht große Städte wie Chicago und Pittsburgh verloren, weshalb die betrügerischen Stimmen eingebracht werden müssen, die seine Kurve von einer normal aussehenden Kurve wegdrehen.Für diejenigen, die daran interessiert sind, die Analyse zu reproduzieren, können Sie den Anweisungen hier folgen und es ausprobieren.“

Quelle: https://www.thegatewaypundit.com/2020/11/breaking-twitter-facebook-suspending-anyone-retweeted-tweet-benfords-law-shows-inplausibility-biden-vote-distribution/


TOP AKTUELL: