Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

US Wahlbetrug in Minneapolis

James O’Keefe, welcher mit seinem „Project Veritas“ neben der großen CNN-Enthüllung auch andere spektakuläre Enthüllungen in den USA machte, hat nun aufgedeckt, wie die Partei der Demokraten massenhaft Wahlbetrug in Minneapolis begangen hat und so der demokratischen Abgeordneten Ilhan Omar geholfen wurde, ihre Gegner zu besiegen.

Das Video, welches den Massenwahlbetrug aufdeckte, wurde mit Hilfe des Insiders Omar Jamal gedreht, welcher Project Veritas Einzelheiten über den Wahlbetrug-Plan mitteilte.

  • Wahlhelfer Liban Mohamed: „Geld ist alles. Geld ist der König in dieser Welt. Wenn Sie kein Geld haben, sollten Sie nicht hier sein, Punkt. Wissen Sie, was ich damit sagen will? Geld ist alles, und eine Kampagne wird mit Geld geführt.“
  • Mohamed: „Zahlen lügen nicht. Zahlen lügen nicht. Sie können sehen, dass mein Auto voll ist. Das alles hier sind Stimmzettel. Können Sie das nicht sehen? Sehen Sie sich das alles an, mein Wagen ist voll.“
  • Bezahlter Wähler: „Wenn wir das Wahldokument unterschreiben und sie es ausfüllen, ist es, wie wenn sie uns das Geld geben,“… „Die Minute, in der wir das Ding [Stimmzettel] für die Wahl unterschrieben haben. Das ist, wenn wir bezahlt werden.“
  • Wahlzettel-Betrugs-Dreieck: River Plaza Apartments, Horn Towers Seniorengemeinde und 980 Hennepin Wahllokal, alle betrugsanfällig
  • Insider der somalischen Gemeinde in Minneapolis: „Es ist ein offenes Geheimnis“ … „Sie [Ilhan Omar] wird alles tun, was sie tun kann, um gewählt zu werden, und sie [Omar] hat Hunderte von Menschen auf den Straßen, die das tun.“
  • Senioren in Horn Towers Wahlzettel kompromittiert; Erntemaschine: Wir „fordern“ Stimmzettel für die Senioren an und bringen sie dann weg.

Video: https://www.projectveritas.com/news/ilhan-omar-connected-cash-for-ballots-voter-fraud-scheme-corrupts-elections/