Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

USA: Columbia Notstand ausgerufen

Präsident Donald J. Trump hat heute erklärt, dass im District of Columbia ein Notstand herrscht, und Bundeshilfe angeordnet, um die Reaktionsbemühungen des Distrikts aufgrund der Notstandsbedingungen, die sich aus der 59. Amtseinführung des Präsidenten vom 11. bis 24. Januar 2021 ergeben, zu ergänzen.

Die Maßnahme des Präsidenten ermächtigt das Department of Homeland Security, Federal Emergency Management Agency (FEMA), alle Katastrophenhilfsbemühungen zu koordinieren, die den Zweck haben, die durch den Notfall verursachte Not und das Leid der lokalen Bevölkerung zu lindern, und angemessene Unterstützung für erforderliche Notfallmaßnahmen zu leisten, die unter Titel V des Stafford Act genehmigt wurden, um Leben zu retten und Eigentum sowie die öffentliche Gesundheit und Sicherheit zu schützen und die Gefahr einer Katastrophe im District of Columbia zu verringern oder abzuwenden.

Insbesondere ist die FEMA befugt, nach eigenem Ermessen Ausrüstung und Ressourcen zu identifizieren, zu mobilisieren und bereitzustellen, die notwendig sind, um die Auswirkungen des Notfalls zu lindern. Notfallschutzmaßnahmen, die sich auf direkte Bundeshilfe beschränken, werden zu 100 Prozent aus Bundesmitteln bereitgestellt.

Pete Gaynor, Administrator, Federal Emergency Management Agency (FEMA), Department of Homeland Security, ernannte Thomas J. Fargione zum Federal Coordinating Officer für die Wiederherstellungsmaßnahmen des Bundes in dem betroffenen Gebiet.

Quelle: https://www.whitehouse.gov/briefings-statements/president-donald-j-trump-approves-district-columbia-emergency-declaration/

USA: Columbia Notstand ausgerufen

TOP AKTUELL:
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!