Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

USA: Verhaftungswelle erwartet

In den USA ist eine Welle von Verhaftungen zu erwarten. Nachdem der flächendeckende Wahlbetrug zunehmend offen gelegt wird und die Liste der Betrügereien ist so lange wie widerwärtig.

Man hat nahezu keine Variante der Wahlfälschung ausgelassen. Von gezieltem Training für Wahlbetrug durch Wahlhelfer, über hundert-tausende gefälschte Wahlzettel bis hin zur vorsätzlichen Manipulation der Computersoftware in Wahlmaschinen.

Verständlicherweise sind jetzt Experten gefragt, um mit angemessener Reaktion für Recht und Ordnung zu sorgen. Präsident Trump hat den bisherigen Verteidigungsminister Mark Esper, welcher sich als Deep State Player und Bremsklotz erwiesen hat, gefeuert.

Die Entscheidung war zu erwarten, da das Pentagon den Aufstand gegen die politische Führung des Landes (Trump) probte. Präsident Trump versprach seinen Wählern, die US Truppen wieder aus den endlosen Kriegen abzuziehen und nach Hause zu bringen.

Dazu zählt nicht nur der Rückzug vor Weihnachten 2020 aus Afghanistan und die Aufgabe einer Präsenz in Syrien und von Special forces aus Afrika. Das war der Grund für die Wahlentscheidung 2016 zugunsten von Donald Trump. Die Amerikaner wollten ihre Söhne und Töchter aus den Kriegen von Obama und Biden nicht länger in Zinksärgen nach Hause gebracht sehen.

Mr. Esper wird durch Christopher Miller, Direktor des Nationalen Antiterrorismuszentrums, ersetzt.

Der Wahldiebstahl wurde in Echtzeit am 3. November mit Hilfe der Dominion-Software durchgeführt, die von einem Unternehmen erstellt wurde, das sich teilweise im Besitz von Nancy Pelosi befindet. Während der Wahl wurden die Echtzeit-Wahldaten ins Ausland verschoben, wo Berechnungen durchgeführt wurden, um Aktionslisten für den Stimmendiebstahl in Swing-Staaten wie Wisconsin und Michigan zu erstellen, und dann wurden Hammer und Scorecard (von der CIA erstellt) verwendet, um die Stimmen in Echtzeit in den Wahlautomaten zu ändern.

Ein Nachweis dieser Manipulationsvorgänge kann in Zeiten von NSA-Dauerüberwachung und der Militär-Überwachung (EisenhowerTower) so schwer nicht sein.

Insider aus internen Quellen berichten seit Tagen, dass Trump in Kürze einen „epischen Gegenangriff“ gegen den tiefen Sumpf (Deep State) starten wird. Die Einzelheiten dieses Masterplans sind verständlicherweise noch nicht offengelegt, aber man kann von zwei Optionen gehen, die Trump zur Verfügung stehen:

Option 1

Das Aufstandsgesetz aufzuheben und die eklatante Wahlmanipulation und fatale Zensur der Demokraten zu einer „Rebellion“ gegen die Vereinigten Staaten von Amerika zu erklären.
Die Folge kann sein, dass die Militärpolizei die Tausenden von hochrangigen Landesverrätern verhaftet, die versucht haben, einen Staatsstreich gegen die Vereinigten Staaten von Amerika durchzuführen, darunter alle CEOs von Big Tech sowie die Chefs der korrupten demokratischen Partei.

Option 2

Rücknahme von Abschnitt 2 des Vierzehnten Verfassungszusatzes, in dem Trump aufgefordert wird, allen Bundesstaaten, die in Rebellionen gegen die Vereinigten Staaten verwickelt sind, die Stimmen des Wahlkollegiums zu entziehen, was natürlich auch manipulierten Wahldiebstahl und Wahlbetrug einschließt.

Beide Optionen werden wahrscheinlich den Einsatz des Militärs in korrupten Städten erfordern, um zunächst die Verhaftung der Landesverräter durchzuführen und dann die Rechtsstaatlichkeit aufrechtzuerhalten, während Inlands-Terroristen (BLM/Antifa/etc.) sich erheben und versuchen, einen gewaltsamen Putsch / Bürgerkrieg in Amerikas Straßen zu inszenieren. Erfahrungen in der Vergangeheit dürfen hier eine einfließende Rolle spielen (Ukraine, Farbrevolutionen, Soros & Co).

Signal gebende Zeichen werden mögliche Entlassungen von Christopher Wray (FBI) und Gina Haspel (CIA) in den kommenden Tagen sein. Auf Bill Barr im Justizministerium wird ein ganz besonderer Scheinwerfer der Aufmerksamkeit gerichtet sein, da er sich bisher nicht sonderlich rühmlich und heroisch für die Trockenlegung des Tiefen Staates bewiesen hat. An seinen Entscheidungen wird sich Bill Barr zeitnah messen lassen müssen.

Sind Massenverhaftungen zu erwarten?

Gerüchte kursieren über „10 Tage der Dunkelheit“, in denen es einen landesweiten Internetausfall geben kann, während Trumps Patrioten Tausende von Verhaftungen von Landesverrätern vornehmen wird. Dieses Gerücht scheint Wunschdenken zu sein, also machen Sie keine Pläne auf der Grundlage dieses Gerüchts, aber es steht außer Frage, dass Trump wusste, dass diese Wahl gestohlen werden würde, da er wiederholt im Voraus davor gewarnt hatte.

Für Präsident Trump sowie aufgewachte Menschen war der massive Wahlbetrug frühzeitig zu erwarten. Das weltweite System der Globalisten, des Finanzwesens und politischen Strukturen ist auf Täuschung, Betrug, Lüge, Verrat und massiver Gewalt gebaut. Insider spüren frühzeitig, ab wann sie diesem finsteren System ausgeliefert sind.

Jetzt, wo Mark Esper gefeuert und ersetzt wurde, deutet vieles darauf hin, dass Trump eine Rolle für das US-Militär bei der Verteidigung dieser Republik gegen alle Feinde im In- und Ausland plant.

Die korrupten, kriminellen Personen, auf allen Ebenen der Gesellschaft müssen zu Fall gebracht werden. Die Zukunft unserer Existenz erfordert eine historische Reinigung unserer Gesellschaft von den Krebsgeschwüren weltweit.

Der Schlussgong ist ertönt!


Quellen:
https://www.naturalnews.com/2020-11-09-trump-fires-deep-state-defense-secretary-mark-esper.html
https://www.breitbart.com/news/defense-secretary-mark-esper-fired-by-president-donald-trump/
https://nypost.com/2020/11/06/michigan-gop-claims-software-issue-undercounted-trump-votes/
https://www.lehestener-kolumne.de/wenns-stinkt-ist-soros-nicht-weit/
https://www.lehestener-kolumne.de/trump-team-sah-betrug-live/
https://weltexpress.info/aufstand-der-generale-in-washington-trump-feuert-zurueck/



TOP AKTUELL: