Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

USA Wahlbetrug: Deutschland im Fokus

Thegatewaypundit berichtet:

Von unserer Quelle: Nachdem die US-Regierung festgestellt hatte, dass dieser Server des Dominion an der Vermittlung von Stimmen beteiligt war, begann der Geheimdienst mit der Suche nach dem Server und stellte fest, dass sich der Server in Deutschland befand. Um Zugang zu diesem Server zu erhalten und ihn auf legale Weise nutzen zu können, mussten sie das Außenministerium mit dem Justizministerium zusammenarbeiten lassen. Sie mussten die deutsche Regierung zur Zusammenarbeit auffordern, um die Beschlagnahme dieses Servers zu ermöglichen.

Die entsprechenden Dokumente, die erforderlich waren, um diese Art der Beschlagnahme zu bewirken, wurden erstellt und unterzeichnet, und es scheint, dass es bei dieser Operation auch militärische Unterstützung durch die USA gab. Das US-Militär stand nicht an der Spitze. Aber das hilft zu erklären, warum Esper entlassen wurde und Miller und Kash Patel eingesetzt wurden – damit das Militär die Operation in keiner Weise behindern würde.

Indem sie den Server in die Finger bekommen, werden sie nun den direkten Beweis dafür haben, wann sie angewiesen wurden, mit dem Zählen aufzuhören. Sie werden auch herausfinden, wer die Anweisung gab, die Auszählung zu stoppen, und wer den Algorithmus initiiert hat, der den Stimmentausch in Gang setzte. Die CIA war von dieser Operation völlig ausgeschlossen.

Andrea Widburg von American Thinker berichtete früher, dass Scytl ein in Barcelona ansässiges Unternehmen ist, das weltweit elektronische Wahlsysteme anbietet, von denen sich viele als anfällig für elektronische Manipulation erwiesen haben. Scytl hat (oder hatte) Verbindungen zu den Parteien Soros und Democrat. Der Mitbegründer von Microsoft, Paul Allens Vulcan Capital, hat 40 Millionen Dollar in Scytl investiert.

Heute Abend erfuhren wir von unserer Quelle, dass Bill Gates ebenfalls Aktien von Scytl besitzt.

Trumpanwältin Lin Wood hat sich heute zu diesem Bericht geäußert:

Deutsche Übersetzung:
Biden und seine kriminellen Kumpane werden heute Nacht nicht gut schlafen. Nun, Biden vielleicht, weil er wahrscheinlich den Namen Scytl vergessen hat.

Seine Mitverschwörer kennen den Namen gut. Sie kennen auch den Namen Paragon, die Firma, die Scytl am 20.10. gekauft hat.

Alles wird enthüllt werden

Quellen

https://twitter.com/orijonal/status/1327277595583414274
https://twitter.com/LLinWood/status/1327425499472293888
https://www.thegatewaypundit.com/2020/11/us-raid-software-company-scytl-seize-servers-germany-intel-source-says-yes-happened/

TOP AKTUELL: