Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Wahlbetrug in Deutschland?

Korruption, Lügen und Täuschung ist weltweit System-bedingt. Ganz gleich, in welchem Land wir genauer hinsehen, wir werden immer lügende Politiker, ausbeutende Unternehmer und versklavte, bevormundete und rund herum mit Lüge, Gier & Täuschung eingeseifte Bürger finden.

Die Aufdeckung von massivem Wahlbetrug durch gefälschte, illegale Wahlzettel, Mehrfachzählung von Wahlzetteln sowie einem durch und durch korrupten, manipulativen Wahlcomputer-System, hat die berechtigte, wichtige und dringende Frage aufgeworfen:

Wie betrügen deutsche Eliten, Parteien und die DeepState-Handlanger?

Zu glauben, es würde nur in Bananen-Republiken und in den USA betrogen werden darf unter der Kategorie “realitätsfern” abgehakt werden. Deutschland, dessen Fassaden-Demokratie Maske gefallen ist, lässt mehr und mehr seine Hosen herunter.

Wie wird in Deutschland betrogen?

Einen Hinweis darauf liefert ein Artikel von Epochtimes.de. Dort steht geschrieben:

Zwei IT-Sicherheitsforscher am Münchner Fraunhofer-Institut, die ehrenamtlich als Wahlhelfer tätig sind, haben bei einer Simulation mehrere Schwachstellen in der OK.Vote-Software entdeckt. Diese wird in Bayern, aber auch in anderen Ländern bei Kommunalwahlen eingesetzt.

Dabei stießen Madl und Obermaier auf beunruhigende Erkenntnisse: Die Zählsoftware, die auch bei der manuellen Auszählung der Stimmen zur bayerischen Kommunalwahl helfen sollte, wies im Stresstest einige beunruhigende Sicherheitslücken auf. Wie „heise.de“ berichtet, soll das Programm Zugriffsrechte nicht kontrolliert haben und die Möglichkeit eröffnet haben, über den Klick auf eine manipulierte Website gefälschte Wahlergebnisse einzuspeisen.

Die eingesetzte Datenbank und der lokal installierte Webserver seien ebenfalls verwundbar gewesen und hätten sogar Ports zur Attacke eröffnet. Mittels einer eingeschleusten DLL-Datei hätten Außenstehende sogar die volle Kontrolle über die Rechner übernehmen können.

Sollen deshalb Bundestag & Regierungsgebäude “verbarrikadiert” werden, um die Mischpoke vor dem wütenden, aufgewachten Volks-Mob zu schützen? Bangen jetzt die ehemals hochnäsigen, Gift & Galle speienden Berufs-Hetzer & Brandstifter um Leib und Leben? War die Zündschnur und Lunte zu kurz, so dass der massive Betrug ihnen um die Ohren fliegen wird?

Auf welche Entdeckungen dürfen wir uns noch gefasst machen?

Dies scheint jetzt nur der Anfang zu sein. Unterlagen zu deutschen Vorgängen finden sich auch bei dem geöffneten Wikileaks Archiv!


TOP AKTUELL:
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!