Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

WHO will dritte “Welle”

Um Nachrichten faktisch lesen zu können, sollte man Wörter so austauschen, dass Sätze einen Sinn ergeben. Denn ein Virus legt weder unser Land noch irgendein Land dieser Erde lahm. Im Gegenteil, alle Maßnahmen führen zu einem radikalen, gezielten Zusammenbruch von Wirtschaft, Land und Gesellschaft.

Was aber, wenn wir das Virus mit “Menschen” gleichsetzen. Was ist, wenn für die WHO der Mensch das Virus ist?

In einem Interview mit der Solothurner Zeitung sagte Nabarro am Samstag, die europäischen Regierungen hätten es versäumt, die “notwendige Infrastruktur” aufzubauen, um das Virus nach der ersten Infektionswelle in diesem Frühjahr unter Kontrolle zu halten.

Jetzt haben wir die zweite Welle. Wenn sie nicht die nötige Infrastruktur aufbauen, werden wir Anfang nächsten Jahres eine dritte Welle haben.”

Übersetzung von Nabarro zu Deutsch:

… europäische Regierungen hätten es versäumt, die notwendige Infrastruktur aufzubauen, um die Menschen nach der ersten Infektionswelle in diesem Frühjahr unter Kontrolle zu halten …

JETZT MACHT DER SATZ SINN (!) und die Hosen hat die WHO damit auch herunter gelassen.

Europa, ganz besonders Deutschland, hätte wohl im Frühjahr schon Internierungslager bauen, einen totalen Lockdown a la Australien verhängen und das Land ungespitzt in den Boden rammen sollen.

Anscheinend haben Merkel, Spahn & Konsorten nicht auf den Einpeitscher Lauterbach gehört. Könnten wir alle doch längst eintätowierte Nummern für den Impfausweis in der Haut haben und die Corona-leugnenden “Nazis” eingepfercht in Lagern zur Strafarbeit zwingen.

IMPFEN MACHT FREI (!)

WHO will dritte "Welle"

TOP AKTUELL:
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!