Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Wuhan-Virus: Frankreich warnte US 2015

Die US-Bundesregierung hätte die Finanzierung der Forschung am Wuhan Institute of Virology im Jahr 2015 stoppen sollen, als China seine Zusammenarbeit mit den Franzosen beim Bau und Betrieb des Labors reduzierte, nach Aussage des Leiters einer Untersuchung der Ursprünge von COVID-19 durch das State Department unter der Trump-Administration.

2015 warnten französische Geheimdienstmitarbeiter das US-Außenministerium und ihr eigenes Außenministerium, äußerte, David Asher, ehemaliger Staatsbeamte und aktueller Senior Fellow am Hudson Institute Think Tank, der Daily Caller News Foundation.

Zwischen Oktober 2009 und Mai 2019 hatte die U.S. Agency for International Development (USAID) der in den USA ansässigen EcoHealth Alliance 1,1 Millionen Dollar für eine Untervereinbarung mit dem Wuhan Institute of Virology zur Verfügung gestellt, so USAID.

EcoHealth Alliance erhielt auch Mittel von der Defense Threat Reduction Agency des Verteidigungsministeriums, die an das Labor in Wuhan untervergeben wurden, berichtete das New York Magazine. National Institutes of Health (NIH) Zuschüsse an EcoHealth Alliance in Höhe von $600,000 zwischen 2014 und 2019 wurden an das Wuhan Institute of Virology untervergeben.

Quelle original Artikel Epochtimes,
Übersetzung Lehestener-Kolumne.de
Foto: Beispielfoto Pixabay

TOP AKTUELL:
Lehestener Kolumne